DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Musik > Gespräche und Vorschläge
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.06.2009, 02:12   #1
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 519
Standard Gefahr für Live-Musikkultur

Hallo zusammen,

folgendes Anliegen möchte ich gerne unterstützen und euch bitten, daß ihr euch daran beteiligt.

So ganz nebenbei hängt auch meine berufliche Existenz davon ab ,

daher habe ich auch gleich unterzeichnet:




Liebe Freunde der Live-Musik,

wie wunderbar ist es, im kleinen Rahmen Live-Musik hautnah zu erleben?

Noch recht unbekannte und weniger bekannte Künstler, die mit ihrer Musik in kleinen Clubs des Landes spielen, könnte sich bald jede Möglichkeit dazu verschließen, denn die GEMA versucht drastische Änderungen durchzusetzen. Dies würde es für die kleineren Veranstalter nahezu unmöglich machen, uns Musikern die Möglichkeit zu geben, unser Publikum in kleinem Rahmen zu erreichen.



Wir Musiker, Veranstalter, das begeisterte Publikum, alle begeisterten Live-Musik-Liebhaber ... sozusagen das Ganze System braucht also dringend Ihre Hilfe!!!
Das geht ganz leicht indem man mit ein paar Klicks die Pedition beim Bundestag ( Link weiter unten ) online unterzeichnet. Wenn wir das nicht schaffen, verlieren wir einen wichtigen Teil unserer Musik-Kultur, den wir doch alle so lieben!



Hier die Einzelheiten:
Wie Sie wissen, hängt Wohl und Wehe der kleinen lokalen Musikszene davon ab, bei Veranstaltungen Gewinn zu machen, d.h., die Kosten überschaubar zu halten. Ein großer Kostenfaktor sind die GEMA-Gebühren. Nun ist die GEMA prinzipiell eine sehr sinnreiche Einrichtung, allerdings sind die derzeitigen Abrechnungs- und Verteilungsmethoden sehr zum Nachteil von uns "Kleinen" ( Künstlern wie Veranstaltern ). Das liegt daran, dass nur die "Großen" im Vorstand sitzen.


Nun ist es so, dass die Umsätze und Gewinne aus dem Verkauf von Tonträgern
seit einigen Jahren massiv eingebrochen sind. Die GEMA kriegt das natürlich
auch zu spüren und setzt nun auf den einzigen Musik-Sektor, in dem überhaupt
noch Geld zu verdienen ist, nämlich die Live-Musik. Vielleicht habt ihr in
den vergangenen Monaten mitbekommen, dass die GEMA beabsichtigt, ihre
Gebühren um 600% zu erhöhen (das ist kein Witz!!! nachzulesen u. a. unter:


http://www.handelsblatt.com/technolo...t-mehr;2136841

und

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0...604491,00.html

Deshalb haben einige Menschen eine Petition beim deutschen Bundestag eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe.


Der Text der Petition fordert den Bundestag dazu auf, zu beschließen, dass "das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz, Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder, Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird."


Es wäre nun nett, wenn Du/Sie diese Petition ebenfalls unterzeichnen würdest/en. (Das geht online.) Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn wir bis 17.7.09 50000 Unterschriften zusammen haben.

Bitte opfert diese drei Minuten für unsere Sache! Hier der Link:

https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=4517

Man muss sich registrieren, aber das geht schnell.

Ihre Petitionszeichung wird vom Bundestag per EMail bestätigt.



Diese Prozedur braucht vielleicht fünf Minuten, kann aber dazu beitragen, daß Institutionen wie die GEMA und sonstige Zwangsgemeinschaften nicht machen können, was sie wollen. Schön wäre auch, wenn Sie diese Mail an Ihre Freunde verschickten.



Ich danke Ihnen und Euch herzlich.

Klaudia Zimmermann


Den gleichen Aufruf werde ich auch in andere Foren setzen.

Vielen Dank für eure Mithilfe!!!
__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 08:40   #2
Marcus.S
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Jesse,

da ich das Thema für sehr wichtig halte, habe ich eine News auf der Startseite eingestellt, die auf deinen Beitrag verweist.

Unterzeichnet habe ich auch gleich.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 10:55   #3
hesinde2006
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Mühlheim-Kärlich
Beiträge: 401
Standard

Hallo Leute,

eben habe ich mich auch mal als Retter der Live-Musik versucht:
AlsMaßnhmen habe ich eine Wer kennt wen Gruppe gegründet und alle Freunde und deren Freunde in die Gruppe eingeladen weiterhin habe ich eine E-Mail an alle Mail-Adressen meines Adressbuches versand.

Gruß
Nik
hesinde2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 11:35   #4
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 519
Standard

Hallo Markus, hallo Nik,

ihr seid super, Jungs!
__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 05:53   #5
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 945
Standard

@hesinde2006: Wie heisst denn die WKW-Gruppe?

Gruss,
Azrael

*edit*: Ich habe die Petition gerade eben unterzeichnet.

Geändert von Azrael (22.06.2009 um 07:28 Uhr).
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 12:19   #6
hesinde2006
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Mühlheim-Kärlich
Beiträge: 401
Standard

Die Gruppe heißt Petition: Bürgerliches Recht und ich heiße Nik Leiser und bin wie gesagt Gründer der Gruppe.

edit: Ich habe eine wkw Gruppe DIY HiFi Forum aufgemacht und das HiFi Forum ist auch vertreten.

Geändert von hesinde2006 (23.06.2009 um 18:31 Uhr).
hesinde2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 01:02   #7
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 519
Standard Täterätätä: Die 100.000 sind geknackt!!!

__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 12:21   #8
Vinylschaber
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2015
Ort: Heilbronn, B.W.
Beiträge: 66
Standard

Was ist eigentlich daraus geworden?

ich habe damals auch unterschrieben..... Ich kann mich noch erinnern, dass damals (ernsthaft!) darüber geredet wurde, ob GEMA Gebühren fällig werden sollen, wenn eine Kindergartengruppe auf einem Laternenumzug öffentlich Weihnachtslieder singt !! Ich denke, das ist vom Tisch.

Aber wie ist der Stand heute bei Kleinveranstaltungen?

Ciau Rudi
__________________
Nichts ist so kontinuierlich, wie die Veränderung.
Vinylschaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 14:14   #9
xnishd
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2014
Ort: Quickborn
Beiträge: 91
Standard

Ist Unterschrieben.

Eventuell könnte es auch helfen Alternativen zu unterstützen um das gesetzlich erzeugte Monopol der GEMA endlich zu brechen.

Kennt ihr
https://www.c3s.cc/
?

Lg

Nils
__________________
Form follows function...
xnishd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:54   #10
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.515
Standard

gelöscht, hatte Blödsinn gepostet
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekt: Noun MK2
EL12n PPP Endstufe
In Planung: wat kleenes mit AMT und scan-speak TT

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 12:18   #11
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.722
Standard

Der Link zur Pedition oben funktioniert uebrigens nicht, wenn man nicht angemeldet ist.

Man muss erst auf:
https://epetitionen.bundestag.de

Dann findet man ueber "Suche" - "4517" die Petition selbst.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 13:04   #12
krama1974
Trüffelohr
 
Registriert seit: 15.06.2015
Ort: Oostfreesland
Beiträge: 291
Standard

Ist aber schon vom 17.07.2009...
__________________
www.hifi-zirkel.de
krama1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 13:11   #13
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.722
Standard

Ja ....

und hier steht was draus geworden ist ...
https://epetitionen.bundestag.de/pet...uendungpdf.pdf

Ist damals an mir vorbeigegangen. Aber ich fand das ganze Petitions-Handling interessant. Kannte ich auch noch nicht ...Schande ueber mich.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bundestag , deutscher , gema , petition

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SKYFALL 007 Live from London dieterschneider Gespräche und Vorschläge 0 23.10.2012 18:44
Schiller live? sonicfury Gespräche und Vorschläge 0 24.08.2012 19:12
Live von der Contestfront Marcus.S Newsarchiv 0 17.09.2011 12:50
HighLive Live HiFi-Selbstbau Eigenentwicklungen 5 04.02.2011 14:18

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.