DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2017, 21:44   #21
xajas
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 56
Standard Contest 2017 : Big Boy

Das Bedeutet, dass die Lautstärkeregelung noch vor dem Toslink Verteiler passiert (wie?) und die Lautstärkeregelung in den einzelnen MiniDSPs nicht genutzt wird.
Warum 3 MiniDSPs und nicht 2 (2x DA8)? Wegen der Anzahl der Taps?

Welchen Hersteller für die Steuerleitungen hast Du genommen? Das brauche ich auch.
xajas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 21:57   #22
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.899
Standard

Bei allem Respekt noch ein kurzer "Einwurf": mit einigen Verfahren, kann man das vertikale Abstrahlverhalten ganz hervorragend kontrollieren: Linienstrahler, HBK, CBT... aber in der Horizontalen wird es doch etwas schwieriger. Da bleiben dann Hörner, Waveguides, Kardioide der Dipole. Mit aktiv gesteuerten Kardioiden wie bei der KiiThree wurde gezeigt, dass es gehen kann.
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 09:16   #23
Tobias
Stammtischphilosoph
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Kehl/Rhein
Beiträge: 536
Standard

Zitat:
Zitat von fosti Beitrag anzeigen
Bei allem Respekt noch ein kurzer "Einwurf": mit einigen Verfahren, kann man das vertikale Abstrahlverhalten ganz hervorragend kontrollieren: Linienstrahler, HBK, CBT...

He, du hast den "Konstantabstrahlwinkler" vergessen
__________________
Gruß Tobias
________________
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 16:19   #24
DemonCleaner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 716
Standard

holy moly ist das geil
__________________
-------- Jetzt auch mit Website --------
------- www.audioknorz.com --------
DemonCleaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 19:29   #25
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 549
Standard

Hui, das Projekt ist wirklich ernst! Kennt man ja nicht anders von dir

Die Stecker sind Harting, nehme ich an?

Für die Lautstärkeregelung könntest du eine Biino bauen....glaube ich jedenfalls. Da kannst du mal Birger vom diy-audio-shop anschreiben, ob man so viele Platinen parallel schalten kann.
http://hifi-electronics.de/blog/2016/10/22/biino-mk2/

Viele Grüße,
Stefan
__________________
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 19:30   #26
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.899
Standard

Zitat:
Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
He, du hast den "Konstantabstrahlwinkler" vergessen
Hundewelpen...Hundewelpen....Mann, Mann, Mann, den "Winkler" hatte ich erfolgreich vergrängt...und jetzt kommst Du aus der Ecke...
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 19:57   #27
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 527
Standard

Ich bin begeistert ! Diesen Lautsprecher muss ich unbedingt einmal hören, sofern es mir erlaubt wird.

Von der reinen Größe her - (fast) auf Augenhöhe mit meiner Airwave.

Sehr cool !

LG Thorsten
__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 20:15   #28
Yogibär
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Beckum
Beiträge: 336
Standard

Hallo zusammen,

Die Lautstärke stelle ich zur Zeit durch Kurbeln an drei Mastervolume Knöpfen der AVR ein. Das Konzept ist ja mit Volldampf in die DSP zu gehen, keine Pegelabsenkung im DSP, um keine Digitalisierungsverluste zu bekommen, und mit vollem Analogpegel auf die AVR.
@Stefan: Danke für den Supertip. Das ist genau, was ich suche. Einen passiven Abschwächer, dessen Kanäle auch keinen gemeinsamen Gnd haben, damit ich mir keine Störungen durch Gnd-Loops einfange.
Stecker sind Harting oder Wieland.
Die Anmerkungen zu den übrigen Strahldiagramm-Formern sind okay, aber die meisten Konzepte funktionieren nur mit Breitstrahlern und/oder erfordern entweder etliche Kanäle oder Leistungsabschwächer wegen der Pegelabstufungen. Da diese Konzepte funktieren, reizen sie mich nicht so wie das Horbach-Keele Vefahren.

Viele Grüsse

Thomas

Geändert von Yogibär (13.07.2017 um 21:54 Uhr).
Yogibär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 21:56   #29
Yogibär
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Beckum
Beiträge: 336
Standard

Hallo zusammen,

weiter geht es mit dem Gehäuse, in das viele Überlegungen, insbesondere solche über Körperschall und Resonanzen nach JFA's Workshop anläßlich der Paper Battle, eingeflossen sind.

Das gesamte Gehäuse ist mit 15 mm Buche Multiplex aufgebaut. Nur beim TT und TMT wurde die Schallwand aufgedoppelt.

Als erstes habe ich alle Chassisaussparungen in die Schallwand gefräst. Meine Befürchtung, dass das Fräsen der kleinen Aussparungen für den HT und MHT eventuell ungenau wird, löste sich in Luft auf. Ich hatte für die kleinen Kreise eigens einen 4 mm HW Fräser von Festool gekauft, damit klappte es hervorragend.
Die HT/MHT Einheit wird körperschallisoliert eingebaut. Dazu ist die Montageplatte aus 2 mm Edelstahl mit einer 2,5 mm Gummimatte belegt. Diese Einheit wird dann von innen in die Schallwand eingesetzt und mit einem dauerelastischen Kleber luftdicht eingeklebt.
Eines der Fotos zeigt die ausgefräste Kammer auf der Innenseite der Schallwand.

Wie gesagt habe ich die Schallwand für den TT und TMT durch eine zweite aufgeleimte 15 mm Platte verstärkt. Damit die Chassis vernünftig atmen können, ist die Ausfräsung mit einem 45° Fräser großzügig aufgeweitet.
Um die Übertragung von Schwingungen von einer Kammer auf die nächste und das gesamte Gehäuse zu unterdrücken, habe ich die Schallwand ca. 12 mm tief mit einem 4 mm Schlitz am Übergang vom TT zum TMT und vom TMT zum Rest der Schallwand versehen. Auch die Aufdoppellung ist an dieser Stelle unterbrochen. Gleiches geschah mit den Seitenwänden. Die Schlitze werden mit Acyrl ausgespritzt, das dauerelastisch bleibt. Mal sehen was das bringt.
Hier einige Fotos.

Viele Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0618a.jpg (86,6 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0629a.jpg (75,4 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0633a.jpg (73,6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0630a.jpg (88,1 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0641a.jpg (120,3 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0642a.jpg (95,7 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0647a.jpg (77,2 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0650a.jpg (160,0 KB, 39x aufgerufen)
Yogibär ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.