DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2017, 21:45   #41
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Das Gehäuse ist 33,5cm tief und 36 breit (Innenmaße). Die Tiefe paßt ja leider super zu dem Kilohertz, oder? Können Resonanzen auch was wegsaugen? Ich dachte die buckeln dann immer auf?
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 09:26   #42
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 594
Standard

Ich vermute, das hängt davon ab, ob sich die Membran an einem Druck oder Schnellemaximum befindet ????..

Ich mache anfangs immer nur Impedanzmessungen, vergleiche das nackte Chassis mit dem eingebauten.. Störende Stehwellen sind damit sehr gut erkennbar ( viel deutlicher als beim FG ). Die Dämmung kann so einfach optimiert werden. Danach kommt das Mikro.
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:06   #43
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Ich habe gerade mal den anderen 12B100R eingebaut und das Muster sah gleich aus, nur etwas nach links verschoben. Damit kann man Gehäuse und Raum wohl ausschließen, oder?
Beyma12B100R AB Vergleich.png

Danach habe ich mal eine Impedanzmessung mit 10cm und 20cm Rohr bei ca. 100l netto gemacht. Soll eine extended Bass Shelf Abstimmung werden. Dafür sieht die gelbe 20cm Version schon recht gut aus, oder?
L200T3 Impedance.png

@fosti: Den Trick mit dem verpolen und dann das minimum suchen funktioniert gut. Bin bei 15° gelandet. Trotzdem bleibt ein 10dB Loch. Ich komme nicht weiter, anderes Horn?

@xajas: Ja der läuft bis 3kHz, aber die Delle bei 1kHz mit 10db bleibt ja wenn ihm keiner hilft. Oder soll ich den Buckel direkt davor 10dB runterziehen und alles was davorliegt?
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:52   #44
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 550
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Der Beyma ist bei dir also wirklich nur als Tieftöner gedacht, ja? Wie hast du den Pegel des Horns auf den MT abgesenkt? Und um wieviel dB? Verkauft ihr Autoformer?
Ja - ich plane eine "klassische" Trennung zum MT um 400Hz rum - das kann man (ich) im Wohnraum noch recht einfach einmessen.
Bei mir wird in der passiven Version der RCF CD350 am PH230 zum L8S800 mittels Spannungsteiler um ca 10db abgesenkt.
Wenn die 12B100R Gehäuse fertig sind werde ich vermutlich komplett mit DSP beweichen - man hat einfach mehr Möglichkeiten.....

Autoformer haben wir leider nicht.

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen

Danach habe ich mal eine Impedanzmessung .......
Anhang 14680
Die Störung in der Impedanz um 850Hz deckt sich mit meinen Messungen - dürfte die Sickenreso sein.

LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 16:28   #45
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.982
Standard

Moin Tim,

die Messungen vom Beyma sind jetzt super
Leider scheint das Teil bis maximal 700Hz einsetzbar zu sein. Darüber kommt zu viel Gezappel bis zu einer möglichen Trennfrequenz von 1200Hz zum PH230.

Was tun? Entweder 3-Wege wie Karsten oder größeres Horn. Da wird aber ein 1,4" fällig. Wenn Du magst, messe ich meine Kombi vom Battle noch mal nackt und ob da 700Hz drin sind (getrennt waren sie da bei 1000Hz). Da Du sie ja gehört hast und ich zu viel Zeug rumliegen habe, biete ich Sie Dir für die Hälfte des Neupreises an: also 115 (BMS4555) + 63 (PH-316) = 178€ für das Paar plus Versand. Aber plane erst mal ordentlich, ich habe sie noch nirgendwo eingestellt.

WilliO aus dem hifi-forum ist von den Beyma sehr begeistert (hält sie für besser als die JBL aus der 4425) und trennt auch bei 700Hz:

Quelle: http://bilder.hifi-forum.de/max/2566...051_563769.jpg

Viele Grüße,
Christoph
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 16:48   #46
olnima
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 973
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Gerade erst gelesen. Wie macht man das denn?
Moin,
indem Du bei gleicher Trennfrequenz mit den Bauteilewerten der passiven Weiche von L und C des Tiefpass spielst. Eine kleinere Serienspule und ein größerer Parallelkondensator erzielt prinzipiell diesen Effekt, mittels Boxsim sehr schön nachzuvollziehen.
Wird's denn am Ende nun passiv oder aktiv ???
__________________
Wohlklingende Grüße,
Matthias
olnima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 22:56   #47
Achenbach Akustik
gewerblich
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Friesenheim/Rhh
Beiträge: 333
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Ich würde sagen, die Chassis passen nicht zusammen. Entweder der 12er kommt nicht hoch genug und/oder das Horn nicht tief genug.
Das war mein erster Gedanke, als ich sah, was kombiniert werden soll.
Ist jetzt nicht konstruktiv: Der Hochtöner macht ja nicht grundlos unterhalb von 2kHz den Abflug. Ich verstehe nicht, warum immer wieder versucht wird, das zu missachten. Der will nicht tiefer und dann sollte man ihn auch nicht dazu zwingen.

Gruß
Dieter
__________________
Achenbach Akustik
www.achenbach-Akustik.de
Achenbach Akustik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 23:10   #48
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Weil mir die Erfahrung und die Ahnung fehlt. In der Ephedra läuft der 1747 am MRH-200 ab 800Hz. Den 12B100R hab ich empfohlen bekommen und war gerade im Forum im Angebot. Darum habe ich es versucht.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 00:14   #49
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.982
Standard

Hallo Dieter,

für echtes PA gebe ich Dir ja recht, aber bei HiFi hatte ich weiter oben ja schon mal geschrieben, dass man den Pegel der Kombi bei 20kHz mal nach links rüber loten sollte (und dann ist man ja mit FW noch mal 6dB drunter). Ohne jetzt die Klirrmessungen genau zu kennen, lacht sich der 1" Treiber vermutlich ziemlich kaputt, weil dem 12" in BR im TT wohl bei 110dB die Luft ausgeht.

Viele Grüße,
Christoph
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 15:43   #50
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Danke für dein Angebot Fosti, aber die HT Treiber würde ich gerne behalten. Da es die 12B100R nicht mehr gibt, tausche ich sie gegen was anderes aus.
Ich habe darum mal alle Klang+Ton und Hobby-Hifi die ich so habe durchgeschaut und habe zwei sehr verschiedene Tieftöner gefunden. Den Celestion TF-1225 aus der Celeste und den Peerless XXLS12AL. Der Celestion passt von den Genen wahrscheinlich besser zu dem Hochtönern, sieht aber nur so semigut aus. Dafür ist er billig, hat Wirkungsgrad und kann bis 4kHz. Tiefbass ist nicht zuerwarten (?). Das kann der Peerless, dafür aber nur bis 1,5kHz und mit 9db weniger Wirkungsgrad für den 2,8fachen Preis.

Optisch würde der mir besser gefallen, da ich die Papierversion schon als Subwoofer betreibe.

Was sind eure Meinungen? Habt Ihr Chassis Vorschläge?
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:27   #51
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 550
Standard

Moin Tim,

der Peerless ist ein Sub Chassi und imho ungeeignet für 2Wege.
Der Celestion wäre gut geeignet, echten Tiefgang bekonnst Du da aber nicht raus.....
.....OK TQWT ginge.....
Der Celestion ist mMn. für ein Top mit Sub Unterstützung konzipiert.

Das wäre eine Möglichkeit:
http://www.sica.it/en/product/professional/12-l1-2-5-sl
Mit Unterstützung vom Hörraum wären ca. 45Hz in rund 60-70L BR drin.

Gib uns mal mehr Infos was Du möchtest.

LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:52   #52
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Danke Karsten. Der SICA sieht auch gut aus. Der XXLS wurde im Test bis 1,5kHz "freigegeben" und in der HAVOFAST spielt der auch als Zweiwegerich. Wie gut kann ich natürlich nicht beurteilen.

Ich will Dynamik die mir mit der groben Kelle Backpfeifen gibt. Der Bass sollte staubtrocken aus den aufgespengten Gehäuseritzen rieseln und der Pegelregler sollte gegen vorbeistreichende Katzenrücken gesichert werden müssen. (Wahlweise eine gute Glasbruchversicherung)

Ok, das wären dann 18 Zoll Trümmer, verstehe ich. "Die bekomme ich aber wohl nicht durch die Tür" wie Christoph sagen würde...

Einsatzort wäre das Heimkino in dem ich auch gerne laut Musik höre.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 17:02   #53
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 550
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Ich will Dynamik die mir mit der groben Kelle Backpfeifen gibt.
Dann benutz das Material was Du hast und klatsch einen 8 PA (T)MT mit leichter Membran dazwischen.

LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 17:25   #54
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Dafür habe ich im DCX keine Kanäle mehr frei, Kanal 5&6 entzerren die Subs.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 17:27   #55
Jonies Papa
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Dafür habe ich im DCX keine Kanäle mehr frei, Kanal 5&6 entzerren die Subs.
Mach eine teilaktive Lösung, zb mht mit passivem Filter und dann aktiv über alles korrigiert
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 06:26   #56
Achenbach Akustik
gewerblich
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Friesenheim/Rhh
Beiträge: 333
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Ich habe darum mal alle Klang+Ton und Hobby-Hifi die ich so habe durchgeschaut und habe zwei sehr verschiedene Tieftöner gefunden. Den Celestion TF-1225 aus der Celeste und den Peerless XXLS12AL. Der Celestion passt von den Genen wahrscheinlich besser
Vergiss den Peerless. Sowas eignet sich nicht für die Kombi mit einem Horn.
Wenn Du doch schon sowieso Subs hast, warum muss der Satellit denn so weit runter gehen? Der Celestion würde sich dafür auf jeden Fall eignen. Oden den Sica, den Karsten vorgeschlagen hatte. Verwende ich auch in meiner Duett12 und ist absolut gutmütig oben heraus. Macht dafür keinen Tiefbass.
Mir ist wichtiger, dass die musikalisch entscheidenden Mitten ordentlich wiedergegeben werden, dafür verzichte ich lieber auf 10Hz Tiefgang.

Gruß
Dieter
__________________
Achenbach Akustik
www.achenbach-Akustik.de
Achenbach Akustik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:18   #57
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.660
Standard

Was wäre denn mit dem Beyma den Olli in seiner Contest Box verwendet hat? Er trennt bei 1 KHZ wenn ich das richtig sehe
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:30   #58
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 232
Standard

Olli hat mir den verwendeten Beyma 12B100R empfohlen. Schade das er nichts dazu schreibt.
Laut Frequenzschrieb im Datenblatt sollte der 2 kHz auch locker können. Kann das Gehäuse doch schuld sein?
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:36   #59
_Nico_
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Laut Frequenzschrieb im Datenblatt sollte der 2 kHz auch locker können. Kann das Gehäuse doch schuld sein?
Hi,

ich habe Frequenzgang und Impedanz aus den Grafiken oben einmal übereinander gelegt (passt lediglich grob im relevanten Bereich...).

Ich würde sagen die Störungen in der Impedanzmessung sind doch recht nah an den Einbrüchen der Pegelmessung.

Von daher vielleicht doch ganz lohnenswert weiter in dieser Richtung zu schauen.
Ich würde mittels Bedämpfung, Teiler etc. versuchen einen sauberen Impedanzgang zu erreichen; dann schauen was sich im Pegelverlauf daraus ergeben hat.

Gruß

Nico
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Beyma12B100R_FREQ_u_IMP.jpg (164,5 KB, 17x aufgerufen)
_Nico_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:37   #60
miwa
HSG Berlin-Brandenburg
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Teltow
Beiträge: 866
Standard

Zitat:
Zitat von rollercontainer Beitrag anzeigen
Laut Frequenzschrieb im Datenblatt sollte der 2 kHz auch locker können.
das weist ja auch Deine Messung des Beyma aus, allerdings fehlen die Winkel. Und natürlich sind 1,3mH Induktion für einen Zweiweger nicht gerade ideal...
Deine anderen Messungen kann ich leider nicht nachvollziehen, zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass der HT-Treiber genauso laut/leise ist, wie der Bass.
Die Messung beider Chassis auf einem Niveau ohne Weiche ? Was ist das für eine Messung, das kenne ich so nicht?
Dass beide Chassis vermutlich an ihrem Limit sind, will ich nicht bestreiten, es wäre aber nicht die erste Kombi dieser Art, die dennoch funktioniert.

Ansonsten sehe ich es so wie Jörn schon schrieb:
Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
ich denke mal, Du mußt etwas an der Weiche arbeiten; auf ein wenig Wirkungsgrad verzichten und dann hast du einen schönen glatten F-Gang...Evtl die F-Gänge messen, in Boxsim laden und dann lossimulieren; bauen und zur Kontrolle messen, dann klappt das schon...Wird langwierig, sollte aber klappen.
LG Micha
miwa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.