DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2013, 15:44   #1
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard "Big Yellow Taxi MK2"

Tach zusammen,

nachdem meine Big Yellow Taxis auf dem diesjährigen Contest eine sehr gute Figur gemacht haben, sprach mich Franky darauf an, ob ich nicht Lust hätte, eine MK2 Version mit der Monacor Kalotte DT-254 im WG-300 aufzubauen.

Nun, ich hatte schon vorher in einigen Veröffentlichungen gesehen, dass die DT-254 im WG-300 sehr gut läuft, und da für den MK2-Versuch keine weiteren Schreinerarbeiten nötig waren, stimmte ich dem Vorschlag zu. Einzig das Waveguide musste eine kleine Fräsung erhalten, da es sich bei der BYT mit dem eingesetzten SPH-250KE überschneidet.

Vor ein paar Tagen bin ich dazu gekommen, diese Fräsungen vorzunehmen, und heute habe ich im Keller Messungen beider Chassis von 0° - 45° vorgenommen.

War die Beschaltung der MK1 Version noch recht aufwendig (ich mag die Schreibweise aufwändig nicht), wollte ich versuchen, die MK2 Version deutlich einfacher zu beschalten.

Gerade habe ich erste Simulationen mit Boxsim und auch mit Xover angestellt. Trotz absolut identischer Messdaten ergeben sich in den Simulationen Unterschiede, die aber in der Praxis leicht auszumerzen sein sollten.

Boxsim zeigt folgenden Achsenfrequenzgang mit und ohne Sperrkreis im HT Zweig:





Xover liefert folgendes bis 45°


Die Unterschiede liegen in erster Linie im Pegel des Hochtöners. Über eine Anpassung des Spannungsteilers dürfte sich das regeln lassen.

Ich bin gespannt, welche Simulation näher an der Wahrheit liegt.
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner

Geändert von Alex.G (15.01.2014 um 09:05 Uhr).
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 15:59   #2
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.649
Standard

Ich denke mal das das gut wird!
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 18:06   #3
kammerjaeger1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2013
Beiträge: 339
Standard

Yep, weiter so, bin schon gespannt. Die BYT hat mir schon sehr gut gefallen bei dem, was ich damit hören durfte.
kammerjaeger1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 22:48   #4
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard

Moin,

der Urlaub ist vorbei, der Teufelskram ist noch nicht da...

Also bin ich hin gegangen und habe die simulierte Weiche der "Big Yellow Taxi MK2" einmal schnell zusammen gesteckt.

Nach Änderung dreier Werte aus der Simulation wie folgt:



ergab sich ein durchaus sehenswertes Ergebnis.



Einzelzweige auf Achse




Einzelzweige und Frequenzgänge 0 - 45°




Frequenzgang 0°




Impedanz- und Phasengang


Ich habe nun ein wenig mit einer Box gehört, und ich muss sagen, dass das ganz gut geht. Die DT-254 im WG gefällt mir sehr gut, wahrscheinlich besser als der kleine Vifa Ringradiator.

Mal sehen, wie es weiter geht...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:27   #5
Rotel_RA-980BX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 795
Standard

Na das sieht doch schon richtig gut aus,
die könnte man ja sogar als Monitor nehmen.

Schade dass ich anfang letzten Jahres
meine beiden SPH-250KE wieder verkauft habe.

Die will ich irgendwann mal hören



MfG

Rotel
Rotel_RA-980BX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 19:57   #6
Gnom52
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Beiträge: 282
Standard

Hi Alex
Schön, dass Du wieder da bist ( all CF/SD on board?).
Sehe ich es richtig, dass Du eine 25-er Kalotte mit dem Waveguide bei 1500 Hz trennst?

Auf jeden Fall bleibe ich dran.

Grüüüsse
Wolfgang
Gnom52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 19:59   #7
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.649
Standard

Das geht bei der DT-254 sogar schon ohne Waveguide. Mit natürlich noch besser.
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 23:25   #8
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard

Hi Wolfgang,

Ja es sind alle SD Karten heil mit nach Hause gekommen.

Zitat:
Zitat von Gnom52 Beitrag anzeigen
Sehe ich es richtig, dass Du eine 25-er Kalotte mit dem Waveguide bei 1500 Hz trennst?
Du hast richtig gesehen, denn

Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
Das geht bei der DT-254 sogar schon ohne Waveguide. Mit natürlich noch besser.
Schau Dir dazu mal die Weiche an. Durch das Waveguide wird der Schalldruck des Hochtöners nach unten hin so weit angehoben, dass er zwar akustisch bei knapp unter 1500 Hz getrennt wird, elektrisch aber deutlich höher.

Schau Dir dazu mal den ersten Kondensator im HT-Zweig an. Ein Wert von 3,3µF würde einen 8 Ohm Hochtöner nach Lehrbuch irgendwo zwischen 3500 und 4000 Hz trennen. Der zweite, zugegebenermaßen große Kondensator greift in diesem Falle nur noch kosmetisch in den Frequenzgang ein, schönt den Abfall zur Trennfrequenz hin und spielt ein wenig mit der Phase...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner

Geändert von Alex.G (15.01.2014 um 23:38 Uhr).
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2014, 19:18   #9
Gnom52
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Beiträge: 282
Standard

Hi Alex
Ich bekenne, nur auf den FG geschaut zu haben und verspreche:
Irgendwann komme ich zu Dir und mache den Simulations- und Frequenzweichen-Schnell-Kurs bei Dir.

Schade, dass WaveGuides bei Dipolen nicht so richtig funktionieren. Aber vielleicht kommt gleich jemand aus der Versenkung und erklärt uns das Gegenteil.


Grüüüsse
Wolfgang
Gnom52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2014, 19:42   #10
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.649
Standard

Ich bin auch schon ganz gespannt auf die Boxen. Wer es obenrum etwas brillanter haben will kann den Reihenwiderstand ja noch mit einem Kondensator brücken.
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2014, 20:11   #11
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard

Hiho,

die Lautsprecher sind ja noch nicht fertig. Gerade komme ich aus dem Keller und habe die Weiche in vielen Teilen überarbeitet.

Klingt anders, aber besser, schlechter? Ich mag mich da noch nicht festlegen. Wahrscheinlich wirds ein bischen von beidem. Nach ner Stunde entwickeln sind die Ohren nicht mehr sauber.

Frühestens morgen gehts weiter...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 18:31   #12
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard

Moin,

gerade komme ich aus dem Keller, wo ich einige Änderungen an der Big Yellow Taxi MK2 vorgenommen habe.

Hier die Ergebnisse:


Frequenzgang auf Achse + Einzelzweige

Wie man sehen kann ist die Trennfrequenz leicht nach oben, auf ca. 1600 Hz gerutscht. Das hat zur Folge, dass die Aufweitung unter Winkeln, wie sie im ersten Beispiel noch zu sehen ist, quasi vollkommen verschwunden ist. Die Flanken verlaufen perfekt symmetrisch.


Frequenzgang 0-45°



Klirr



CSD



Nah- und Fernfeld beschaltet und gemerged




Weiche Stand 20.01.14

Der Sperrkreis wirkt auf das kleine "Tableau" welches im Achsenfrequenzgang zwischen etwa 3,5 und 5,2 kHz sichtbar ist. Gestört hat mich beim Hören erstmal nichts, aber ggfs. kann man da noch sanft korrigieren, z.B. mit 22-27 Ohm an Stelle des 33 Ohm Widerstandes und evtl. mit den benachbarten Werten für L und C spielen.

Ich glaub, ich bin erstmal fertig...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner

Geändert von Alex.G (20.01.2014 um 19:13 Uhr). Grund: Grafik Weiche korrigiert
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 18:45   #13
cspg6
.
 
Registriert seit: 02.06.2013
Ort: Bornheim
Beiträge: 1.768
Standard

Hi Alex,

sieht ganz okay aus.

Grüße
Christian
cspg6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 18:46   #14
Black-Devil
D.A.U.
 
Registriert seit: 09.01.2010
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 1.192
Standard

Wenn es sich jetzt auch noch so anhört wie es sich misst, dann

Irgendwo bei meinem Cousin lagen noch zwei der Kevlar-Bässe rum - wenn das die 250 sein sollten, dann muss ich mit ihm mal reden...
Black-Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 20:59   #15
Kripston
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Hemmingen
Beiträge: 2.871
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Alex.G Beitrag anzeigen


Frequenzgang 0-45°
nach den Messungen sollte man das Teil eigentlich unter 30 Grad abhören, schon mal versucht ?

Gruß
Peter Krips
__________________
Kripston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 22:43   #16
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.121
Standard

Hi Peter,

ja, genau so...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: Silent Runner
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 23:17   #17
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.649
Standard

Hallo Peter, hast Du die Frage eigentlich ernst gemeint. Ich meine ja nur mal so....
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 08:45   #18
Kripston
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Hemmingen
Beiträge: 2.871
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
Hallo Peter, hast Du die Frage eigentlich ernst gemeint. Ich meine ja nur mal so....
ja....
Der 30 Grad Frequenzgan ist der mit Abstand (!!) ausgeglichendste und hat insgesamt eine ganz moderat fallende Tendenz, was auch nicht schädlich sein soll.

Daher liegt es doch eigentlich nahe, mal anzufragen, ob man das Abhören auf 30 Grad mal versucht hat..

Gruß
Peter Krips
__________________
Kripston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 09:17   #19
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.649
Standard

Ähm, Alex ist ein alter Hase - nur mal so beiläufig erwähnt.
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 09:33   #20
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 5.023
Standard

Ich finde Ihr seid lustig... klingt so, als würdet Ihr euch alle nicht kennen...
3 Alte Hasen und eine Möhre..

@ Alex: Super Ding!
hast Du das WG jetzt gekürzt oder ist das Orginal mit der DTxy...
Magst Du dazu Messungen online stellen?
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi

Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von zeppi und mir zum Thema Vinyl und Whisky
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.