DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.08.2017, 09:37   #1
KernGesunderBiertrinker
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Hamm
Beiträge: 61
Standard Brainstorming 2-Wege Extrem

Moin,

mir wurde die Aufgabe angetragen mir zu überlegen was man mit einem Paar Electro Voice DH1A Klick
und dazugehörigen HP 9040 Hörnern Klick anstellen kann.

Der "klassische" Ansatz wären jetzt 2*15" in Bassreflex drunter (siehe auch JBL 4675 und Konsorten), Trennung bei ~500hz. Ist bewährt, bekannt und für gut befunden. Allerdings möchte man doch gerne mal etwas neues ausprobieren.
Meine Idee: nur einen Bass, aber dafür einen der neben dem Horn nicht nach Zwerg aussieht - wie wäre es mal mit 21".

HiFi-Selbstbau vertreiben einen 21"er, der bis 400hz, mit Einschränkungen bis 500hz einsetzbar sein soll.Klick

Meines Wissens nach ist der DH1A an dem Horn gut bis 400hz nutzbar, es geht ja auch nur um Power-HiFi, nicht um den PA Einsatz.

Hat jemand Erfahrungen gemacht Bässe dieser Größe als Tiefmitteltöner zu missbrauchen?
Einwände zur Trennfrequenz?

Bassreflex oder Geschlossen, Aktiv oder Passiv ist auch alles noch nicht entschieden. (Mit Tendenz zu Geschlossen und Aktiv, ich habe da aber nicht das letzte Wort).

Gruß
Tilmann
__________________
Grüße
Tilmann
KernGesunderBiertrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 11:14   #2
sokrates618
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 40
Standard

Hallo Tilman,
den EV-Treiber kannst Du mit dem Horn problemlos im Heimbereich bis 400Hz betreiben, würde ihn dann jedoch mit 24dB/Okt trennen. Ich kenne solche Anwendung im Zusammenspiel mit einem Eckhorn.
Der Bass würde jedoch nur sehr tief abgestimmt in einem relativ großen Gehäuse Sinn machen. Ansonsten ist die Auswahl an 38er Treibern sicherlich größer.
Als Weiche solltest Du Dir Aktivweichen ansehen, da bei der Konstruktion noch einiges entzerrt werden muss (CD-Entzerrung, Höhenentzerrung).
Gruß, Götz
sokrates618 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 11:57   #3
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.033
Standard

Moin Tilmann
Wie ist den das Budget? Was dürfen die TT kosten?

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 14:03   #4
KernGesunderBiertrinker
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Hamm
Beiträge: 61
Standard

Moin,

ich habe mit dem Besitzer über die Option 21" gesprochen - war er nur so medium begeistert von.

Er hat noch ein Paar JBL E145 rumliegen, die sollen verbaut werden.
Wenn noch jemand ein Paar davon hat - der kann sich ja bei mir melden.
__________________
Grüße
Tilmann
KernGesunderBiertrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 14:17   #5
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.033
Standard

Sorry, meine E145 bleiben bei mir .

Wie wären den zwei Beyma 15LX60V2 pro Seite? Die halte ich durchaus für zweiwegtauglich. Und sie können Bass in relativ kompakten Gehäusen.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 15:18   #6
Diskus_GL
Alter Hörer
 
Registriert seit: 29.11.2011
Ort: Bensberg
Beiträge: 990
Standard

Hallo,

ich betreibe zwei HSB21 in je130Liter CB mit Trefffrequenz 350Hz/18dB als HiFi-Subwoofer - also nicht um maximale Pegel zu erzielen, sondern um souverräne Basswiedergabe in größeren Wohnraum zu haben... und das funktioniert recht gut.
Die Membranen strahlen aktuell nach vorne werden aber von den "Satelliten"-Boxen und anderen Gegenständen verdeckt. Ich hatte die Bassboxen auch schon mal so aufgestellt, daß die Membranen nach innen abstrahlen.
Einschränkungen/Probleme im Mitteltonbereich konnte ich keine feststellen.... das geht sicherlich auch bis 400Hz...

Apropos "Extrem": Die sehr grosse Membranfläche eines 21"-Chassis sieht auch optisch ausgesprochen "Extrem" aus...im Positiven Sinne - das Teil wirkt schlicht und ergreifend "Beeindruckend"! Und Akustisch kann ich nur sagen: Membranfläche ist durch nichts ausser durch noch mehr Membranfläche zu ersetzen!!!

Grüße Joachim
Diskus_GL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 15:47   #7
KernGesunderBiertrinker
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Hamm
Beiträge: 61
Standard

Was die alte Weisheit mit der Membranfläche angeht bin ich ganz bei euch.

Vielleicht schaffe ich es ja genug Überzeugungsarbeit zu leisten, es doch mal mit den 21ern zu versuchen.
Ansonsten wird es erstmal ein E145 pro Seite, vielleicht taucht doch noch mal ein Paar irgendwo auf, dann wird eventuell aufgestockt.
Priorität (und Eile) hat das ganze sowieso nicht, steht ja eh schon alles voll...wenn was passiert melde ich mich

Der Beyma schaut übrigens sehr gut aus!
__________________
Grüße
Tilmann
KernGesunderBiertrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 16:21   #8
sokrates618
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 40
Standard

Hallo Tilman,
zwischen dem E145 und HSB-21 gibt es nun doch grundsätzliche Unterschiede, so dass erst einmal geklärt werden sollte, wohin die Reise gehen soll.

der HSB hat:
fs=21Hz, Qts=0,4, Vas=770l, Sd=0,166m²

der JBL hat:
fs=35Hz, Qts=0,25, Vas=275l Sd=0,09m²

Der HSB ist ein Bass, der für Subwoofer mit einer geringen unterer Grenzfrequenz entwickelt wurde. Ich würde ihn in eine aktiv entzerrte geschlossene Box mit relativ großen Abmessungen und einer unterer Grenzfrequenz bei 30Hz einbauen. Die Ankopplung an die EV-Hörner ist machbar, jedoch nicht ideal. Dafür kann man ein 2-Wegesystem mit extremen Tiefgang aufbauen.

Der E145 wurde als PA-Lautsprecher z.B. für Bassgitarren entwickelt und dürfte in einem Bassreflexsystem mit einer unteren Grenzfrequenz bei 50Hz und einem wesentlich kleineren Gehäuse gut funktionieren. Hier würde ich die Trennfrequenz zum EV-Horn eher auf 600Hz .. 800Hz legen. Das System kann einen amtlich trockenen Bass erzeugen. Abgrundtiefe Bässe wie bei dem HSB sollte man jedoch nicht erwarten.
Gruß, Götz
sokrates618 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 16:56   #9
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.033
Standard

Den E145 kann man hervorragend extended BR abstimmen. Er möchte dann aber gerne so 200Liter Netto sehen. Dann gehen, mit Wand im Rücken, die mittleren 30Hz Regionen mit richtig Wirkungsgrad.

P.S.: die TSP in der JBL Tabelle stimmen nicht. Die muss man selber messen. Wenn ich wieder zu Hause bin, such' ich mal meine Messung raus.
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 19:34   #10
KernGesunderBiertrinker
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Hamm
Beiträge: 61
Standard

Hallo Götz,

wo die Reise hin geht liegt (leider) nicht an mir.

Was der E145 kann (und was nicht) ist mir bewusst - ich kenne ihn zur genüge aus der Everest DD55000, da geht richtig was mit dem Eisenhaufen.
__________________
Grüße
Tilmann
KernGesunderBiertrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 19:40   #11
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.595
Standard

Geiles Zeug!
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 10:56   #12
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.033
Standard

Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
Geiles Zeug!
Deshalb behalte ich meine auch .
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 11:19   #13
KernGesunderBiertrinker
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Hamm
Beiträge: 61
Standard

Ä janz fiese Möp, dat bis du!
__________________
Grüße
Tilmann
KernGesunderBiertrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.