DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.07.2017, 18:05   #1
steve2803
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2016
Beiträge: 60
Standard ucd700hg netzteilfrage

hey,eine frage an die profis,ich habe ein ucd700 hg+hr erstanden,gedacht als subamp für 18"treiber.problem,habe 2ringkt.
230v 2kabel rein,und raus -45-0+45,der2te -42-0+42.
modul braucht+-/. 75-95vdc.kann mann einen so modifizieren das er min.75vdc +- abgibt???
alternativ hab ich noch 2gleiche normale trafos:230v rein,und raus 2 mal 27v 4,6ampere 250va.die beiden zusammen für den ucd700 schalten?für einen tip mit einer skizze wär ich super dankbar.
steve2803 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 18:29   #2
Kondensator
Gruppenleiter Stuttgart
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 1.282
Standard

Hi steve,
nichts von dem was du hast lässt sich passend machen.
__________________
Gruß Tommes
Kondensator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 05:47   #3
steve2803
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2016
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von Kondensator Beitrag anzeigen
Hi steve,
nichts von dem was du hast lässt sich passend machen.

erstmal danke,ist ja nicht so toll,habe so viel zeug,wollte nicht extra geld ausgeben,aber klappt so nicht.
was ich schon gesehen habe,2meanw.snt 320w 48dc trimmpoti runter,soll 1a funktionieren.
steve2803 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 05:53   #4
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.068
Standard

E: Ich sollte erst antworten, wenn ich wach bin. Dachte die Frage war in Bezug auf die UCD400 Module...
__________________
Viele Grüße

Geändert von EMP (30.07.2017 um 07:42 Uhr).
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 07:38   #5
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 842
Standard

Hallo,

hier steht von vorne bis hinten nur Unsinn.

1. Ein Ringkerntransformator gibt eine Wechselspannung- und nicht wie im Eingangspost erwähnt "-45-0+45,der2te -42-0+42 " aus. Außerdem ergibt sich nach Gleichrichtung ( Brückengleichrichtung / 2-Wege Gleichrichtung ) der beiden Wechselspannungen, eine in etwa 1,4 höhere Gleichspannung.

2. Meanwell SMPS , was willst du mit einem Meanwell-SMPS Ein Meanwell gibt eine unsymmetrische ( Einfach ) Spannung aus. Für die UcD700 wird eine symmetrische Spannungsversorgung benötigt.

3. Das UcD700 Modul braucht zudem noch eine zusätzliche Spannung für die Treiber.

Gut gemeinter Tip: Wer solche Fragen stellt, hat von der Materie überhaupt keine Ahnung und ist meiner Meinung nach absolut nicht befähigt, sich mit solchen Komponenten einen Verstärker aufzubauen, weil es an den grundlegendsten Grundkenntnisse mangelt.

Da hört der Spaß wirklich auf. Ein Fehler könnte der letzte sein !!!.

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.