DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2017, 11:29   #201
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard

Hab jetzt grad Post bekommen und bei den 6 UCD400V6 sind ebenfalls die Elkos verbaut und eine andere Spule LCT5 1304 K anscheinend eine interne Änderung Welche sind nun die neueren ?

Geändert von fox2206 (18.08.2017 um 12:04 Uhr).
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 12:15   #202
KuroSaru
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: Bodensee
Beiträge: 76
Standard

Wäre mir ja lieber gewesen, hättest du "normale" Module bekommen, dass hätte mich, in meinem potenziellen Vorhaben, bestärkt, die Elkos einfach zu entfernen.
Sofern die Elkos irgendetwas an den Modulen besser machen, so sei es dir natürlich von meiner Seite aus herzlichst gegönnt.

Zitat:
Zitat von fox2206 Beitrag anzeigen
...Welche sind nun die neueren ?
Die Platinen der beiden Module ohne Elkos, haben ein weniger intensives grün, also leicht vergilbt, somit evtl. auch älter.

Aber schon interessant, dass es nun anscheinend 3 Versionen der Module gibt.
- Ohne Elkos
- Mit D1E Elkos
- Mit anderer Spule LCT5 1304 K

Edit: Gibt doch nur 2 Versionen, ich habe auch die LCT5 1304 K Spule.

Geändert von KuroSaru (18.08.2017 um 12:20 Uhr). Grund: Korrektur
KuroSaru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 15:25   #203
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard Hypex angefragt

Zitat:
Zitat von KuroSaru Beitrag anzeigen
Wäre mir ja lieber gewesen, hättest du "normale" Module bekommen, dass hätte mich, in meinem potenziellen Vorhaben, bestärkt, die Elkos einfach zu entfernen.
Sofern die Elkos irgendetwas an den Modulen besser machen, so sei es dir natürlich von meiner Seite aus herzlichst gegönnt.
Ich hab Hypex diesbezüglich mal angefragt und hier die Antwort:

"On V6 we added those capacitors to the bottom of the board to prevent whistling noise in multichannel applications. On V7 these capacitors were integrated into the design. "

Auf meine Frage hin was dort verbaut wurde diese Antwort:

Should be 22uF/100V. But if you don’t use them in multichannel application and you don’t hear any whistling noise it should not be necessary.


Gruß Stefan

Geändert von fox2206 (20.08.2017 um 17:35 Uhr).
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 11:40   #204
Hornfan
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 41
Standard

ich hab mal ne Frage zur min. Impedanz, da ich überlege je 2 4 Ohm Chassis parallel zu betreiben.

Im Datenblatt steht unter
4. Recommended Operating Conditions:
Load Imp. min 1 Ohm
aber unter 1. Performance Data:
Current Limit 18A min
wie passt das zusammen?

bei ca. 40V RMS (Vb = 65V abzgl. Verluste ~ 60V / 1,41 ~ 40V)
an den Ausgängen wäre bei 4 Ohm ca. 10 A und ca. 400 W zu erwarten. Passt ja ganz gut zum Datenblatt.

Aber auch wenn man in die Nähe der Vb min von 45V ~ 28V am Ausgang geht würden bei Z= 1 Ohm noch ca. 28 A fließen - also viel zu viel.
2 Ohm und ca. 14 A max bei ca. 28V am Ausgang sollten aber noch gehen. (wieder ca. 400 W)

Betreibt jemand dieses Modul erfolgreich an 2 Ohm Last?

Grüße
Ralf
Hornfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 07:34   #205
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard

Bei der Hypex PSC2.400 sind 2 UCD400 Module verbaut an einer SMPS400 dadurch werden die Module über die Stromlieferfähigkeit begrenzt und im gebrückten Modus an 4 ohm wo jedes Modul dann 2 Ohm sieht sind 400W angegeben also 200W je Modul an 2 Ohm so wird sie bei mir betrieben.
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 08:31   #206
Hornfan
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 41
Standard

Hallo,

ja bei der PSC2.400 ist das Netzteil limitierend.
Genau das möchte ich natürlich nicht.
Bei mir wird es eher ein klassisches lineares Netzteil:
Ringkern / Gleichrichter / Siebung

Wenn ich das für 2 Amps auslege also auf ca. 1000VA kann ich ja nicht vermeiden dass nur ein Kanal voll ausgesteuert wird und daher nicht limitiert wird. Also besser min. 4 Ohm ?

Grüße
Ralf
Hornfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 12:43   #207
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von fox2206 Beitrag anzeigen
Bei der Hypex PSC2.400 sind 2 UCD400 Module verbaut an einer SMPS400 dadurch werden die Module über die Stromlieferfähigkeit begrenzt und im gebrückten Modus an 4 ohm wo jedes Modul dann 2 Ohm sieht sind 400W angegeben also 200W je Modul an 2 Ohm so wird sie bei mir betrieben.

Hi,

die UCD400 OEM kann man demnach brücken? Wißt ihr zufällig wie?

Grüße
Rene
Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 13:06   #208
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard

11 Q: I need double the power in an 8Ohm load than a UcD amplifier can produce. Is there some way I can bridge two, for example, UcD400’s?

A: You need to drive one of the modules 180 degrees out of phase by simply swapping the negative and positive input signal wires. Tie the loudspeaker between both positive loudspeaker outputs of the amplifiers and connect a 100n/200V capacitor across the loudspeaker terminals at the amplifiers’ side. This set-up is most applicable for 8 Ohm loads since each amplifier ‘sees’ 4 Ohms with an 8 Ohm load attached. A 4 Ohm load might trigger the current protection leaving you with not nearly as much power as you might have expected.
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 13:22   #209
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von fox2206 Beitrag anzeigen
Ich hab Hypex diesbezüglich mal angefragt und hier die Antwort:

"On V6 we added those capacitors to the bottom of the board to prevent whistling noise in multichannel applications. On V7 these capacitors were integrated into the design. "

Auf meine Frage hin was dort verbaut wurde diese Antwort:

Should be 22uF/100V. But if you don’t use them in multichannel application and you don’t hear any whistling noise it should not be necessary.


Gruß Stefan
Sollte das ein Hinweis bezüglich der Rippelspannung sein die bei deren SMPS mit steigender Belastung dann auch hörbar (Pfeifen) über 150 mVpp steigt und damit nochmal gesenkt wird ?
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 15:27   #210
Hornfan
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 41
Standard

@ fox2206
Danke, Dein Post #208 beantwortet meine Frage nach 2 Ohm Tauglichkeit. Macht also unter 4 Ohm keinen Sinn, obwohl im Datenblatt als min. Impedanz 1 Ohm angegeben ist.
Grüße
Ralf
Hornfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 15:54   #211
fox2206
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 104
Standard

Na die Schreiben doch, wenn man da jetzt 4 Ohm Last ran hängt (jede sieht dann 2 Ohm) es möglich ist aber nicht viel bringt an Mehrleistung.
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 16:02   #212
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.391
Standard

Ich vermute auch, dass der Klirr mehr werden wird.
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 16:04   #213
Hornfan
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 41
Standard

Ja, schreiben aber auch:
"A 4 Ohm load might trigger the current protection"
daher sind 2 Ohm Lasten nicht sinnvoll.
Hornfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 16:07   #214
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.391
Standard

Das würde ich nicht sagen.

Sie schreiben in meinen Augen nur, dass bei 2 Ohm die Leistung durch die Stromlieferfähigkeit begrenzt ist, man also nicht meinen soll, dass man mehr Leistung abrufen kann. (Die Leistung an 4 Ohm ist ja höher als die an 8 Ohm, jetzt könnte man meinen, dass die Leistung an 2 Ohm nochmals höher ist. Ist sie aber nicht).
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 18:00   #215
frotzamuta
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Solingen
Beiträge: 13
Standard Schrauben zur Kühlkörpermontage

Hallo,

ich suche gerade M3 Schrauben zur Montage der UCD400 an die Kühlkörper. Das Problem ist die Größe des Kopfs. Diese darf nur 5mm betragen, damit er zwischen die Kühlrippen passt. Hat da jemand eine Empfehlung für mich?
Oder habt ihr das irgendwie anders gelöst?

Viele Grüße
Daniel
frotzamuta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 19:06   #216
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von frotzamuta Beitrag anzeigen
Hallo,

ich suche gerade M3 Schrauben zur Montage der UCD400 an die Kühlkörper. Das Problem ist die Größe des Kopfs. Diese darf nur 5mm betragen, damit er zwischen die Kühlrippen passt. Hat da jemand eine Empfehlung für mich?
Oder habt ihr das irgendwie anders gelöst?

Viele Grüße
Daniel
Inbusschrauben nehmen....
Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 19:08   #217
frotzamuta
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Solingen
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Jackelbarto Beitrag anzeigen
Inbusschrauben nehmen....
Die haben aber alle 5,5mm

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
frotzamuta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 19:12   #218
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von frotzamuta Beitrag anzeigen
Die haben aber alle 5,5mm

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Hmm...
Gewinde in die Kühlörper, Platine abschrauben und die Aluplatte dranschrauben und dann die Platine wieder drauf?
Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 19:19   #219
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.391
Standard

http://www.schraubenluchs.de/METRISC...5e2532db17d515

Ich hab mich aber mit der Montage noch nicht befasst.
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 19:23   #220
Lionheart
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2016
Ort: Southside (Nähe Stuttgart)
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von EMP Beitrag anzeigen
http://www.schraubenluchs.de/METRISC...5e2532db17d515

Ich hab mich aber mit der Montage noch nicht befasst.
Bei schrauben nach DIN7984 haben die Schraubenköpfe den gleichen Durchmesser. Sie sind nur flacher im Vergleich zu 4762 ) ehemals DIN 912).
Also... Immer noch Durchmesser 5,5 mm

Gesendet von meinem OnePlus One mit Tapatalk
Lionheart ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.