DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2014, 15:04   #21
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Ja hätte ich. Wenn du es ernsthaft in Erwägung ziehst kann ich dir ein Buch zu dem Thema leihen, ist aber auf Englisch, jedoch seeeeehr ausführlich.


Falls du die OPˋs mal simulieren möchtest kann ich dir auch mit spice helfen.

OP weichen waren früher bei Aktivboxen halt standart, und wenn man weis welche OPˋs und andere Bauteile man braucht auch nicht teuer. Wenn man die verschiedenen Schaltungen kennt kann man abgesehen von Verzögerungen eigentlich fast alles machen was ein normaler DSP kann, nur halt nicht mal eben vom PC aus gesteuert.



mfg 3ee
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 15:44   #22
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 580
Standard

Zitat:
Zitat von pcmurx Beitrag anzeigen
Nun hat es sich so ergeben, dass wir zwei AKB-400 DSP-Aktivmodule von Monacor nutzen.
Der Gedanke war, zu tief abzustimmen und dann mittels DSP zu entzerren.
Hier mal ein Bild von den Schätzchen:

Hallo Stefan,

zum einen eine gute Idee, zum anderen hast du dir auch das richtige Aktivmodul ausgesucht.
Ich verwende es derzeit auch in einer Aktivierung und bin sehr angetan davon. Im Gegensatz
zu einigen anderen Leuten haben mich Schaltverstärker für den gesamten Frequenzbereich
bislang nicht überzeugt (für den Tieftonbereich allerdings schon). Diese Module klingen aber
wirklich gut, kannst du dich schon drauf freuen.
__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 17:48   #23
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Moin Jesse,

das klingt doch super! Mir juckts schon in den Fingern.....

Ich habe heute die erste Schallwand aufgedoppelt ( von innen ). Der Zuschnitt war bisher immer erste Sahne. Dieses Mal leider nicht. Ich habe gemerkt, dass sich das erste ( das zweite habe ich noch nicht kontrollliert ), leicht auseinandergezogen hat. Sprich die Rückwand passt nicht genau, es fehlen 4-5mm zwischen Rückwand und Deckel.
Der große Vorteil ist natürlich, dass jetzt die Aufdoppelung ( gleiches Maß wie die Rückwand ) super passt.

Der Zuschnitt für die Griffschalen ist auch nicht hundertprozentig, da werde ich noch einmal nachkorrigieren. Ist zum Glück alles nur ein wenig zu lang.

Ich vermute mal, dass beim Zuschnitt für die Rückwand die MDF-Platte nicht ganz gerade auf der Säge gestanden hat, der Schnitt ist nämlich leicht schief an der Kante. Das MPX war wesentlich besser verarbeitet. Vielleicht wird das ja auch gefräst und nicht gesägt, ich werde einmal nachfragen.


Zum Thema Weichen:

Wenn die Weiche mit OPs so einfach zu konstruieren ist, würde ich diese als dritte Variante nehmen, neben Aktivmodul und herkömmlicher, passiver Weiche. Ich denke, dass viele Nachbauer den OPs einfach nicht trauen werden. Gibt ja dann mehr Möglichkeiten für weniger Geld als mit in Weihwasser getränkten Spulen.
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 16:28   #24
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

So, heute bin ich etwas weiter gekommen. Ich habe die zweite Box mit der Aufdoppelung versehen.

Zu Versteifung: Ich werde die verschiedenen Kreuz-Versteifungen so einbauen, dass die einzelnen Flächen in keiner Richtung eine Resonanz im Übertragungsbereich des Tieftöners aufweisen. Bei 1200Hz bedeutet dies, dass wir unter 28,5 cm kommen müssen. In der Theorie sollte das sehr gut funktionieren.Was meint ihr?
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 17:24   #25
Slaughthammer
Vollaktiv per DSP
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Wunstorf
Beiträge: 1.192
Standard

Die Biegewellen in der Gehäusewand haben andere Wellenlängen (und Ausbreitungsgeschwindigkeiten) als Schallwellen in Luft, von daher würde ich deine Kalkulation der 28,5 cm nochmal überdenken...

Gruß, Onno
__________________
wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.
Slaughthammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 18:06   #26
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Moin Onno,

die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Schallwellen ist im Medium Holz wesentlich höher als in der Luft, laut diverser Seiten im Netz so zwischen 2000 und 3500 m/s. Mit dieser Geschwindigkeit komme ich auf eine Wellenlänge von 1,6m bei einer Frequenz von 1200 Hz. Sollte also kein Problem sein, oder?
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 18:15   #27
Slaughthammer
Vollaktiv per DSP
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Wunstorf
Beiträge: 1.192
Standard

Schallwellen (Longitudinalwelle) in Holz sollten dir ziemlich egal sein, es geht hier ja um eine Biegewelle (Transversalwelle), ähnlich einer schwingenden Saite, nur nicht auf einer Saite (1 D) sondern auf einer Holzfläche (2 D). Das ist leider nicht ganz trivial zu berechnen, ohne Wandstärke und E-Modul der Wandung geht es aber nicht.

Gruß, Onno
__________________
wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.
Slaughthammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 20:23   #28
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Moin Jungs,

ich weis das jemand schonmal mit sowas hier im Forum ankam, ich meine mich auch erinnern zu können das es deswegen Meinungsverschiedenheiten gab, ich will es dennoch mal weagen:



Eigenmodensimulation der Unbekannten in Inventor 2015 Vorder und Rückwand sind aufgedoppelt, ich bin jetzt von 15mm Einzelplattenstärke ausgegangen.

Material ist MDF

Erste Mode sollte also bei etwa 177Hz liegen.

Lasst euch bitte nicht von der Amplitude irritieren ! Inventor weis nur DAS da etwas ist, aber nicht wie stark, demzufolge kann ich jetzt auch nicht vorhersagen ob und in wie weit es sich auswiken könnte.

Sollte aber dennoch ne Idee geben was da passiert. Onno, kannst du zur der Realitätsnähe (sind 177Hz so in echt nachvollziehbar ?) villeicht noch was sagen ?
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 20:48   #29
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Respekt! Wie lange hast du für die Simulation gebraucht?
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 21:03   #30
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

ca. 20 mmin. Und warte mit dem respeckt bis wir wissen ob es was taugt

mfg 3ee
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 23:17   #31
Slaughthammer
Vollaktiv per DSP
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Wunstorf
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von 3eepoint Beitrag anzeigen
Onno, kannst du zur der Realitätsnähe (sind 177Hz so in echt nachvollziehbar ?) villeicht noch was sagen ?
Klingt für mich plausibel. Allerdings kenne ich auch nur grob die physikalischen Zusammenhänge, relativ rein Qualitativ, Quantitativ kann ich da wenig zu sagen. Ich hätte jetzt rein gefühlsmäßig ne Resonanzfrequenz um 250 Hz erwartet, da finde ich 177 Hz schon ziemlich dicht dran, gerade mal ne Quarte auseinander...
__________________
wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.
Slaughthammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 23:29   #32
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Hmmm...... 250Hz ist als eine der Moden aufgezeigt, ich hab nur die 1. abgebildet auf die die Seitenwände anspringen, der rest sind jeweils höherer Ordnung/andere Flächen. Sonst schlüssel ich das morgen nochmal genauer auf.
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 23:36   #33
Slaughthammer
Vollaktiv per DSP
 
Registriert seit: 19.12.2010
Ort: Wunstorf
Beiträge: 1.192
Standard

Interessant ist eigentlich eh nur die tiefste Mode, dass es darüber höhere Ordnungen gibt, ist ja klar. Wie groß darf so eine 2x15mm Starke MDF Fläche denn sein, damit die tiefste Mode im kHz bereich liegt? Das wäre hier für das Projekt interessant!
__________________
wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.
Slaughthammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 23:40   #34
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Soll ich morgen gleich den Versuch mit Versteifungen machen oder erst nen Versuch an nem einfachen MDF stück ? Ich muss morgen sowieso noch länger mit Inventor arbeitenm, da kann ich das dann gleich mit machen.

Oder gibts noch weitere Vorschläge ?

Die Seitenwände haben übrigens noch 1x15mm, die vorder und Rückwand haben 2x15mm soweit ich das verstanden habe. Oder hab ich was überlesen ?
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 09:20   #35
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Moin,

das wäre ja richtig genial! Die Seiten haben 15mm, Front 15mm MPX + 16mm MDF. Die Rückwand ist 16mm MDF. Allerdings wird die Rückwand auf einen Leistenrahmen aufgeschraubt, 4cm ringsherum.

Ich würde den Versuch direkt mit den Versteifungen machen. Reines MDF ist in der Box ja bis auf die Rückwand nicht vorhanden.
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 09:27   #36
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Ok, bin noch in der Uni, danke für die Maße, werd ich nachher nachtragen. Wodraus sind die Leisten ? Auch MDF oder Multiplex ?

Hast du auch noch die Maße des Horns bzw. des Ausschnitts, den Teil hab ich nemlich nur geschätzt.

Mfg 3ee, der sich grade in einer Physikvorlesung zutode langweilt.......
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 09:39   #37
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Moin 3ee,

die Leisten für die Versteifung sind auch aus MDF, 16mm dick und 4cm breit.

Bisher hatte ich folgende Idee dafür:

Leisten zu einem U leimen und auf ca 28cm Höhe einleinem, so dass die Seitenwände mittig etwas stabilisiert werden und dann gegeneinander versteift. So wollte ich mich dann durch die Box arbeiten.

Der Ausschnitt für das Horn ist 281x281mm, aber die Schallwand wird dort ja auch noch mal nach außen aufgedoppelt, um 30mm. Also insgesamt hat man im oberen Bereich dann 3x 15mm MPX + 16mm MDF.

OT:

Physik-Vorlesung.......mein Beleid! Ich bin gerade auf der Arbeit und nun auch fertig mit der Frühstückspause
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 09:45   #38
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

Also mehrere U Streben oder nur eine ? Ich dachte grade an einen umlaufenden Rahmen der über Boden/Deckel so wie die Seitenwände läuft und dann die Rückwand hält.

Kannst du das noch etwas näher beschreiben ?

Danke für die anderen angaben ! Die Dicke der leisten hatte ich ganz vergessen....
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 10:09   #39
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 563
Standard

Ich würde mehrere U-Streben bauen. Ich muss halt schauen, wo der Kasten für das Aktivmodul noch unterkommt. Ich würde die Streben dann möglichst drum herum bauen. Also etwas oben und unten vom Tieftöner auf jeden Fall. Ob es dann noch anderswo nötig ist, bleibt zu klären. Da bin ich gespannt, was deine Simu dazu sagt.



Der Rahmen für die Rückwand wird genau wie von dir beschrieben gebaut. Darauf wird dann mit Einschlagmuttern die Rückwand aufgeschraubt.

Um die größte Resonanz zu bekämpfen können wir nachher immer noch einen Helmholtz-Absorber einbauen. Wo das BR-Rohr am Ende hin soll, weiß ich ehrlich gesagt auch noch nicht.
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 10:21   #40
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.085
Standard

OK, dann weis ich bescheid, mach ich nachher fertig

MFG 3ee
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.