DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 12.12.2010, 16:15   #1
hesinde2006
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Mühlheim-Kärlich
Beiträge: 409
Standard Spikes, Körperschall-Absorber und sauberes Ausschwingverhalten.

Hallo,

ich wüsste gern mehr über dieses immer wieder aufkeimende Thema; dabei geht es mir nicht wie sonst üblich um den Lautsprecher sondern um den Raum....und dessen Verhalten mit und ohne Absorber/Spikes.
Ich vermute dass sich eine geringere /Körperschall)anregung auch im Wasserfall wiederspeigeln müsste.
Was ich suche sind Untersuchungen oder ähnliches, und eine Methode Körperschall mit dem Mikro direkt am Fußboden zu messen.
hesinde2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 19:31   #2
slacky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 140
Standard

Ich kann leider nicht viel zu dem Thema beitragen aber was das Messen von Körperschall angeht...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-15126.html

Da sind schon mal ein paar Ideen und links dabei.
__________________
I'm not insane... my mother had me tested - Sheldon Cooper
slacky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 21:33   #3
hesinde2006
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Mühlheim-Kärlich
Beiträge: 409
Standard

Zitat:
Ich kann leider nicht viel zu dem Thema beitragen aber was das Messen von Körperschall angeht...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-15126.html

Da sind schon mal ein paar Ideen und links dabei.
Danke. Wenigstens einer

Zitat:
I'm not insane... my mother had me tested - Sheldon Cooper
Du bist auch Fan der Serie ? Hab alle Folgen auf YouPrank gesehen.

Edit: Hab alle Links gelesen. Sehr interessant. Leider kosten alle Lösungen bis auf DIY 45Dollar oder deutlich mehr. Aber ich kenn da jemand der mir hilft......Ich liebe DIY

Edit2: Hab eben mit dem Mic Körperschall gemessen (es geht also) muss nur noch die Methode verfeinern.... und den Sub von den Füßen heben....und dann wieder rauf...

Geändert von hesinde2006 (13.12.2010 um 22:26 Uhr).
hesinde2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 12:27   #4
slacky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 140
Standard

OT:
Zitat:
Du bist auch Fan der Serie ? Hab alle Folgen auf YouPrank gesehen.
Für alle unwissenden es geht um 'The Big Bang Theory'..

eine der besten Serien die im Moment laufen... aber unbedingt in Originalsprache schauen sonst wirken die ganzen geek Diskussionenen nicht so richtig
__________________
I'm not insane... my mother had me tested - Sheldon Cooper
slacky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 18:16   #5
hesinde2006
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Mühlheim-Kärlich
Beiträge: 409
Standard

Ein paar interessante Messungen und Aussagen zum Thema; Spikes,halbierte Tennisbälle und "sauberer Bass"

http://hesinde2006.w...ausschwingverhalten/

http://www.hifi-foru...m_id=137&thread=101#

http://www.av-magazin.de/Daempfung_u...lung.91.0.html

http://www.tmr-audio.de/faq.htm#ls10

http://www.hifi-highend-selbstgebaut...tun-gegen.html

Könnte man die Links oben anpinnen?

Zitat:
aber unbedingt in Originalsprache schauen sonst wirken die ganzen geek Diskussionenen nicht so richtig 13.12.2010 21:33
Leider ist mein Englisch nicht wirklich gut, sodass ich mich größtenteils auf die Übersetzung verlassen muss.
hesinde2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.