DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Messen und Simulieren
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2017, 13:05   #1
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard "fenstern" mit Room EQ Wizard?

Hallo,

ich lese immer mal wieder, dass Frequenzgangmessungen "gefenstert" werden, um die Raumreflektionen nicht mitzumessen.

Wie funktioniert diese Methode genau?
Ist es möglich in REW zu fenstern? Wo finde ich die Einstellungen dazu?
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 13:21   #2
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.257
Standard

Moin Matthias,

bin mit REW auch noch nicht so familiär, aber auf die Schnelle habe ich dazu das gefunden (S.182): http://www.roomeqwizard.com/REWhelp.pdf

...und das: http://www.roomeqwizard.com/help/hel...eresponse.html

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 13:51   #3
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Hi Christoph

Vielen Dank!
So ganz verstehe ich es allerdings nicht.
Was wären praxistaugliche Einstellungen bei einem Messabstand von 1 Meter und 2 Meter Entfernung zu den Wänden?

Gruß
Matthias
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 14:14   #4
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 236
Standard

Der Schall legt den einen Meter zum Mikrofon in etwa 3ms zurück. Wenn das Chassis 1m über dem Boden steht, legt der Schall zum Boden und dann zum Mikrofon ~ 2,2m zurück (frag mal Pythagoras) und ist damit ca. 6,6ms unterwegs. Wenn du also bei 3,5/4ms fensterst, werden die Reflektionen nicht berücksichtigt.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 14:23   #5
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.348
Standard

Moin,

Du kannst Dir das auf dieser Seite bequem ausrechnen lassen (nach Eingabe von LS-Höhe, Deckenhöhe, Mic-Höhe und -Abstand).
Es ist halt die Differenz zwischen dem direkten Weg LS-Mikrofon und dem Weg über eine reflektierende Fläche (Boden, Decke, Seitenwand...). Ausgabe über 'Reflection Path Delay'.

Gruß,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 14:30   #6
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 711
Standard

Oder hier : http://www.jobst-audio.de/tools-akustik/messabstand

LG, Manfred
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 20:08   #7
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Hallo Container, Abstände in Laufzeiten umzurechnen ist nicht mein Problem.
@ Bizarre und Gaga: Trotzdem vielen Dank für die Links. Sind anschaulich und sparen Zeit.

Mein Problem: Ich verstehe nicht, welche Werte ich bei REW eintragen soll.

Was genau ist die "linke Seite" und "rechte Seite"?
Was ist der Turkey (Tukey 0.25)? Unterschied zu den andren Methoden?
Warum die die Default-Werte bei 125ms und 500ms ?
Was macht REW, wenn "Set IR Window Width automatically" aktiviert ist?
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:01   #8
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.257
Standard

Mal eben aus der Hüfte nach einem Feierwochenende geschossen ist das die Art des "Fensterns". Wenn Du einen Sinus nicht im Nulldurchgang abschneidest, bekommst Du bei der FFT/DFT neue Frequenzen hinzu. Die Fensterfunktion blendet die linken und rechten Abschnitte der zu transformierenden Antwort sanft aus um möglichst wenige von diesen zusätzlichen Frequenzen zu erzeugen.
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:22   #9
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von fosti Beitrag anzeigen
Wenn Du einen Sinus nicht im Nulldurchgang abschneidest, bekommst Du bei der FFT/DFT neue Frequenzen hinzu. Die Fensterfunktion blendet die linken und rechten Abschnitte der zu transformierenden Antwort sanft aus um möglichst wenige von diesen zusätzlichen Frequenzen zu erzeugen.

...ich verstehe nur Bahnhof.

Sinus: Kenn ich
Nulldurchgang: Kenn ich
Fourier Transformation: Schon mal gehört
Wieso weden neue Frequenzen hinzugefügt? Wenn ich beim Recording eine Welle nicht im Nulldurchgang gecuttet habe, habe ich ein (digitales) "Knacksen" bekommen. Meinst du das mit "neue Frequenzen?
Außerdem läuft Ton doch während der Messung nach oben. Werden nicht immer nur die Frequenzen gemessen, bei denen der Ton gerade ist? (weiß nicht, wie ich es beschreiben soll)
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 21:29   #10
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 236
Standard

Nicht am Nulldurchgang geschnitten heißt mehr oder weniger ein Rechtecksignal am Ende (Wie beim Phasenanschnitt). Das wird bei der FFT in die Sinusschwingungen zerlegt die zusammgerechnet diese Rechteck bilden. Und die wären eben nicht in der Messung, wenn bei einem Nulldurchgang geschnitten worden wäre.

http://www.demvt.de/publish/binaryda...bild-2-os0.jpg
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 00:23   #11
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.348
Standard

Hi Darakon,

Zitat:
Mein Problem: Ich verstehe nicht, welche Werte ich bei REW eintragen soll.


Was genau ist die "linke Seite" und "rechte Seite"?
Was ist der Turkey (Tukey 0.25)? Unterschied zu den andren Methoden?
Warum die die Default-Werte bei 125ms und 500ms ?
Was macht REW, wenn "Set IR Window Width automatically" aktiviert ist?
Ich arbeite zwar sehr selten mit REW, versuche aber trotzdem mal ein paar Fragen zu beantworten.

Zitat:
Was genau ist die "linke Seite" und "rechte Seite"?
Das sind die Grenzen, also das 'Fenster', in dem die Messung ausgewertet wird.

Wenn Du den Reiter 'Impulse' anwählst und das Fenster 'IR Windows' aufmachst, sieht das so aus:


Die 'linke Seite', hier 'left window' und die 'rechte Seite', hier 'right window', habe ich mit den roten Pfeilen gekennzeichnet.

Die Form der Fensterung siehst Du auch in diesem Fenster (grüne Pfeile). Die kannst Du auch in diesem Fenster umstellen - aber frag mich jetzt nicht, was das genau mathematisch bedeutet.

Du kannst auch die Grenzen 'left window' und 'right window' verschieben. So zum Beispiel:


In dem Fall das 'left window' halt näher an den Beginn des Impulses, das 'right window' weiter nach rechts. Macht in meinem Beispiel - kurze Testmessung mit dem Labtop - kaum was aus. Aber würdest Du eine Reflexion mit in das Auswertefenster nehmen, hätte das klare Auswirkungen auf den SPL.

Du kannst ja eine Testmessung machen, die Auswertegrenzen im Impulse-Fenster verschieben und immer wieder im SPL&Phase-Fenster kontrollieren, welche Auswirkungen das hat:


Ich kann Dir leider nicht sagen...
Zitat:
Warum die die Default-Werte bei 125ms und 500ms ?
Was macht REW, wenn "Set IR Window Width automatically" aktiviert ist?
...aber vielleicht können das Kollegen, die mehr mit REW machen.

Gruß,
Christoph

Geändert von Gaga (11.09.2017 um 19:24 Uhr).
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 08:12   #12
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Hallo Gaga,

wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Damit ist mir einiges klarer geworden!
Ich werde demnächst dann mal mit der Fensterung spielen.

Viele Grüße
Matthias
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 09:18   #13
rollercontainer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 236
Standard

Ich würde sagen, die Werte sind so hoch, weil der RoomEQWizard eben zum Raumeinmessen gedacht ist und nicht primär für Chassismessungen.
__________________

rollercontainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 10:52   #14
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 217
Standard

Hi rollercontainer,

das klingt durchaus plausibel!

Grüße
Matthias

Edit: Wobei mir ein "Startwert" von 125ms auch für Raummessungen sehr hoch erscheint.
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.