DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2017, 13:18   #1
EMP
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 1.207
Standard Lautsprecher Dichtband P/L Tipp?

Hallo,

ich brauche ca. 4m -5m Lautsprecher Dichtband. Habt ihr einen Tipp/Empfehlung für mich?

VG Michi
__________________
Viele Grüße
EMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 13:34   #2
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Ich nehm Tesa Fensterdichtband, gibt im Baumarkt fürn schmalen Taler.....
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 19:16   #3
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.773
Standard

Nach "EPDM Zellkautschuk" suchen.

Ich habe 10mmx1mm getestet und für gut befunden. Das reicht wenn die Auflage gut ist. Das Baumarktübliche Dichtband ist mir in der Regel zu dick.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 19:54   #4
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 651
Standard

Ich benutz gar kein Dichtband.. Der Korbrand wird dünn eingefettet, als Dichtung dient ne Lage Acryldichtmasse. Geht leicht wieder raus falls nötig...Und, die Einfrästiefe passt...

Im Übrigen : leicht undicht spielt bei BR keine Rolle, bei CB ists sehr sinnvoll...
__________________
Bizarre ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 20:45   #5
Tobias
Stammtischphilosoph
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Kehl/Rhein
Beiträge: 581
Standard

Monacor mdm-5
__________________
Gruß Tobias
________________
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 05:21   #6
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Im Übrigen : leicht undicht spielt bei BR keine Rolle, bei CB ists sehr sinnvoll...
Das sehe ich anders: m.W.n. sind kann der Druck bei BR oberhalb der Abstimmfrequenz auch recht hoch sein.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 07:00   #7
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 274
Standard Lautsprecher Dichtband P/L Tipp?

Ich habe es selbst noch nicht eingesetzt, aber von meinem Car-Hifi-Spezi gehört: Butyl-Schnur


Geändert von xajas (30.09.2017 um 09:53 Uhr).
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 09:09   #8
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.085
Standard

Ich nehme auch den Klassiker mdm-5 (o.ä.). CB baue ich mittlerer Weile gerne mit Variovent/KU, da ich ja ein Fan von (zu) kleinen TT-Volumina bin.....
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 21:14   #9
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 274
Standard

Wie berechnest/dimensionierst Du die Variovents, um das fehlende Volumen zu kompensieren?
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 21:25   #10
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.085
Standard

Steht eigentlich alles hier:
http://www.gattiweb.com/images/dynau...ovent_data.pdf

Hier angewendet: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...9&postcount=15
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 23:04   #11
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 651
Standard

Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Im Übrigen : leicht undicht spielt bei BR keine Rolle, bei CB ists sehr sinnvoll...
Sorry, meine erste Aussage kann man so nicht stehen lassen.. Bei BR sind schon relativ kleine Undichtigkeiten im Impedanzgang erkennbar.. Thx Michael und Markus für den Hinweis...
Bei CB würde "perfekt dicht" dazu führen, daß bei längerem Hören mit hoher Leistung die Wärmeausdehung der Luft die Membran aus der Nullage nach aussen drückt... Luftdruckänderungen bewirken ähnliches, verlaufen aber viel langsamer...
S.L. macht daher ne 1mm Druckausgleichsbohrung bei seinen CB Subs..
__________________
Bizarre ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 23:24   #12
Udo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Ort: OWL
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Sorry, meine erste Aussage kann man so nicht stehen lassen.. Bei BR sind schon relativ kleine Undichtigkeiten im Impedanzgang erkennbar.. Thx Michael und Markus für den Hinweis...
... da gab's doch mal vor "Äonen" einen Artikel von Friedemann Hausdorf (Visaton) ... der hat 8mm Löcher in eine BR-Box gebohrt u. dann gemessen

die Auswirkungen waren minimal ... find den Artikel nicht mehr ... trotzdem kann ordentliches abdichten wohl nicht schaden

Grüße Udo
Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 11:55   #13
Jonies Papa
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von Udo Beitrag anzeigen
... da gab's doch mal vor "Äonen" einen Artikel von Friedemann Hausdorf (Visaton) ... der hat 8mm Löcher in eine BR-Box gebohrt u. dann gemessen

die Auswirkungen waren minimal ... find den Artikel nicht mehr ... trotzdem kann ordentliches abdichten wohl nicht schaden

Grüße Udo
Ich denke da gibts ne Menge Randfaktoren.
Ermessen habe ich es auch, allerdings vor gut 3 Wochen.

Abdichten von 2 7mm-Löchern nach Beendigung einer Testphase:
Selbst mit nur einem Loch gabs bei der gut 10-Literkiste erheblich messbare Abweichungen der Abstimmfrequenz und Güte.
Ich war anfänglich der Vermutung einer Parameterschwankung erlegen, weil ich auch erst dachte, das würde nix ausmachen.....
Jonies Papa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 14:41   #14
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 651
Standard

Eine Bohrung Dmr.2,4 in ner 1l Box ( vergleichbar Dmr.7,6 in 10l ).
Impedanzminimum 7,5 Ohm bei 91Hz vs. 8 Ohm bei 99Hz...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BR_undicht.JPG (91,1 KB, 38x aufgerufen)
__________________
Bizarre ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 16:09   #15
Udo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2017
Ort: OWL
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Jonies Papa Beitrag anzeigen
... Abdichten von 2 7mm-Löchern nach Beendigung einer Testphase:
Selbst mit nur einem Loch gabs bei der gut 10-Literkiste erheblich messbare Abweichungen der Abstimmfrequenz und Güte.
Ich war anfänglich der Vermutung einer Parameterschwankung erlegen, weil ich auch erst dachte, das würde nix ausmachen.....
Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Eine Bohrung Dmr.2,4 in ner 1l Box ( vergleichbar Dmr.7,6 in 10l ).
Impedanzminimum 7,5 Ohm bei 91Hz vs. 8 Ohm bei 99Hz...
ah ok, aus der Erinnerung war es eine recht große Bassreflex-Box
... gut zu wissen
Grüße Udo
Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 23:25   #16
Hausmeister2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Verden (Aller)
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von EMP Beitrag anzeigen
Hallo,

ich brauche ca. 4m -5m Lautsprecher Dichtband. Habt ihr einen Tipp/Empfehlung für mich?

VG Michi
Ich möchte hier noch ein Dichtband ergänzen, welches mir brauchbar erscheint. Ich habe es neulich bei Türen verarbeitet und es macht einen guten Eindruck. Für Lsp habe ich es noch nicht verwendet:

Solid Elements Vorlegeband

Grüße
Heiko
Hausmeister2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 14:49   #17
Backtotheroots
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2013
Ort: Siegen
Beiträge: 113
Standard

Vorlegeband aus dem Glasereibedarf. Kostet Pfennige und erfüllt seinen Zweck.
Backtotheroots ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.