DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2017, 12:17   #21
Audiovirus
HSG Franken
 
Registriert seit: 15.12.2011
Ort: Möhrendorf / Erlangen
Beiträge: 1.190
Standard

Nicht um das Thema OT noch weiter auszureizen, Leo hat einen LS entwickelt und einen Bericht für uns öffentlich gemacht,
siehe hier http://www.kirchner-elektronik.de/up...o-Story-OK.pdf

Auf Seite 25 wird das Thema zeitrichtiger LS gut erklärt.
Ob die Dinger dann unsexy sind ist ein anderes Thema, was hier aber mehr in den Fokus rückt.
Abhilfe ist immer hierbei entweder digital eingreifen oder wenn passiv noch gewollt dann schräge Schallwand.
Dadurch entsteht eine Mischlaufzeit, persönlich finde ich das gar nicht so verkehrt gegenüber einer zweiten versetzten Schallwand.

SG Claus
__________________
HSG Franken

Nicht reden oder schreiben, Lautsprecher bauen!

Audiovirus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 12:23   #22
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.808
Standard

Hi Claus, schräge Schallwand könnte mit dem AMT Probleme machen, der richtet da etwas mehr
Kommt aber auf die Liste der zu testenden Varianten.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:50   #23
Joern
hört-zu
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Eutin
Beiträge: 1.600
Standard

Moin

Für den AMT13 (den Holly verbaut hat) hatte ich mir überlegt, ob es nicht Sinn machte, ein Mivoc HPA248 zu schlachten - also Treiber ab, und kürzen, bis der AMT dranpaßt.

Dies kleine Hörnchen hat K+T bzw. Hifitest vorgestellt -bis 2Khz scheint das ganz ordentlich abzustrahlen. Das Berg-Tal-Muster kommt wohl eher vom billigen Treiber darin.
Größe kann gut zum 17er passen. Ob 90x40° reicht, mußte schauen... Vielleicht gibt's ähnliche andere WG's (z.B. BMS2193) - die kosten dann allerdings auch ..

Alternativ ein WG300 runterschleifen, bis die die Öffnung zur Breite des AMT paßt, dann durchsägen und "verlängern".

Oder eben ganz "frei" so wie Karsten ..
__________________
Beste Grüße
Jörn

what the bleep do we ... - listen to ?

Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...
Joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 15:56   #24
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.808
Standard

Hi, nein ich will ja kein WG.
Nur den HT und den TMT in einer Ebene.
Aber danke für den Hinweis
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 16:13   #25
Joern
hört-zu
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Eutin
Beiträge: 1.600
Standard

Hi

na, dann setzt den TMT auf einer provisorischen Schallwand ganz nach oben. Den AMT setzt Du auf eine kleine (sozusagen das spätere obere Ende der Schallwand) verschiebbare Schallwand oben drauf und probierts hin und her.

Dass das so ganz egal sein soll, wie die Treiber zueinander stehen, kann ich nicht so nachvollziehen. Im gemessenen SPL vielleicht (da kann man ja alles hinbiegen), wenn die optimal zueinander laufen, werden Impulse meist besser und die Raumabbildung.
Ob das jetzt den physikalischen SEOs liegt oder daran, ob die Chassis optimal in Phase laufen (also des "drehen" der Pahse durch Schwingspulen und Weiche) - is wohl für die Praxis im Sinne von Hörvergnügen egal.
__________________
Beste Grüße
Jörn

what the bleep do we ... - listen to ?

Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...
Joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 21:00   #26
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 1.128
Standard

Die Hässlichkeit der Stufen ist nicht nur optisch...
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 15:21   #27
nical
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 641
Standard

und was ist davon zu halten - wie auf meinem benutzerbild?
gruß reinhard
nical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 14:44   #28
JFA
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2012
Ort: OWL
Beiträge: 1.240
Standard

Dann ist die Kante auch noch moduliert...
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 14:54   #29
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.808
Standard

@nical, ne nicht was ich mir optisch vorstelle.
Habe mal eben den "ganzen" Threat http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=15940 durchgelesen.......

Muss da dann wohl doch noch mehr testen bzw. berücksichtigen.

Die Abrundung der Stufe wie Troels sie vornimmt, könnte aber mit dem AMT hinhauen, da dieser dort stärker richten wird.

Werde in ca 14 Tagen, wenn ich wieder im Lande bin, mal einen Testaufbau mit dem HT und den Abrundungen machen.
Ebenfalls mal Frei auf die Box gestellt. und nach hinten verschoben
In dem oben genanten Beiträgen wird ja die Theorie vom 6,5 Zoll und der passenderen Bündelung verständlich dargestellt.

Zum Glück habe ich gerade 4 Stück 6 Zoll Sica TMT rumliegen um da etwas mit unterschiedlichen varianten testen zu können.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe




Geändert von Olaf_HH (16.10.2017 um 15:27 Uhr).
Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:55   #30
Tom78
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2017
Ort: Nähe Aachen
Beiträge: 67
Standard

Erschafft man sich durch so eine Stuffe nicht einen zweiten Bafflestep ?
Tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:06   #31
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 1.128
Standard

Zitat:
Zitat von Tom78 Beitrag anzeigen
Erschafft man sich durch so eine Stuffe nicht einen zweiten Bafflestep ?
Nein, nur eine zweite Kantendiffraktion. Der Bafflestep entsteht ja durch die Beugung um das Gehäuse, die Kante hat damit nichts zu tun. Der ist sogar bei einer Kugel vorhanden.
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:00   #32
Tom78
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2017
Ort: Nähe Aachen
Beiträge: 67
Standard

Zitat:
Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
Nein, nur eine zweite Kantendiffraktion. Der Bafflestep entsteht ja durch die Beugung um das Gehäuse, die Kante hat damit nichts zu tun. Der ist sogar bei einer Kugel vorhanden.
Verstehe, klar ganz logisch.
Tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.