DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2017, 19:37   #1
Trigi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2017
Beiträge: 39
Standard Phasenschieber 180°für Subwooferendstufe

Hallo ihr Lieben.
Ich bin mir nicht sicher wie ich einen regelbaren Phasenschieber aufbauen soll. Nach langer Recherche bin ich mir nicht sicher ob es überhaupt mit einem opv möglich ist. Die Trennfrequenz vom Subwoofer liegt in etwa bei 80Hz. Irgendwie bekomme ich da keinen Allpass gebastelt der die vollen 180° abdeckt bzw. sich auch gut mit einem Poti regeln lässt. Wie setzen das die Hersteller um?

Hat jemand eine Idee oder eine passende Schaltung parat?

Gruß Daniel



Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Trigi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:14   #2
wgh52
Aktiv-LS-Fan
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: nahe München
Beiträge: 365
Standard

Hallo Daniel,

ich mag irren, aber ich habe einen analogen, 0...180° stellbaren Phasenschieber noch nicht gesehen, sondern bei Subs einen Schalter für 0° oder 180°, also einen festen Signalinvertierer!

Allpässe machen (bis zu ihrer Grenzfrequenz) eine konstante ZEITverschiebung des Eingangssignales. Die Phasenschiebung in Grad st also nicht frequenzkonstant.

Wie/Wofür willst Du den variablen Allpass denn einsetzen?
__________________
Beste Grüße,
Winfried

PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)
wgh52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:20   #3
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 646
Standard

http://sound.whsites.net/project103.htm
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:37   #4
wgh52
Aktiv-LS-Fan
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: nahe München
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Das Phasengangdiagramm zeigt was ich meinte. Danke!
Die Phasenschiebung funktioniert für genau eine Frequenz wie gewünscht, die Phasenverschiebung aller anderen Frequenzen ist "anders", also ist das eine variable Zeitverzögerungsschaltung, die für eine Frequenz den Bereich 0...180° Phasenschiebung ermöglicht:

Zitat:
...Note that although the centre frequency is defined as the 90° phase shift frequency, the phase is affected over a wide range. There will be noticeable phase disturbances over ±2 octaves for a total span of 4 octaves, with actual disturbance extending for ±1 decade. This is the reason I don't like the circuit, as it creates a situation where the actual phase is something of an unknown - you could be making things better at one frequency, while making it worse at another. This is unlikely to cause major problems with a subwoofer, but great care is needed to get it set up with the optimum phase angle...
__________________
Beste Grüße,
Winfried

PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)
wgh52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 11:28   #5
Trigi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2017
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Wie/Wofür willst Du den variablen Allpass denn einsetzen?
Um eben eine stufenlose Phasenkorrektur im Übernamebereich zu haben.
Das mit dem Schalter kenn ich.

Es geht eher darum das bei vielen Subwoofer Endstufen aus dem Car Hifi Bereich, die nicht digital sind, eine stufenlose Einstellung von 0° bis 180° vorhanden ist.
Mit einem Allpass Filter kann man aber nur im höheren Frequenzbereich eine gut Funktionierende Phasendrehung von 180° realisieren.

Ich habe eine Ground Zero Endstufe in der das mit zwei Opv realisiert wird.
(Ist aber nicht die Schaltung vom Link!)
In der Simulation der GZ Schaltung funktioniert überhaupt nicht's.
Für Klarheit werde am WE die Filter durchmessen...

Gruß Daniel




Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Trigi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 18:11   #6
wgh52
Aktiv-LS-Fan
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: nahe München
Beiträge: 365
Standard

Daniel,

die Phaseshifter-Schaltung in der Ground-Zero Endstufe würde mich interessieren, denn sie ist nur in Verbindung mit dem TT Tiefpass aktiv...

Ich bin auch gespannt auf die Messergebnisse!
__________________
Beste Grüße,
Winfried

PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)
wgh52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 20:19   #7
Trigi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2017
Beiträge: 39
Standard

Hab ein Fehler in der Simulation gehabt. Die simulierte Frequenz war zu hoch.

Bei 100Hz sieht's Super aus.

Allerdings werden dafür 2 opv benötigt.


Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Trigi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.