DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2017, 20:22   #1
Franky1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 161
Standard XMOS Treiber für Mac

Hallo,

seit einiger Zeit wirft mein MacBook Pro den XMOS Treiber für meinen USB Dac immer raus. Die Verbindung wird unterbrochen.
Weiß jemand wo ich den aktuellen Treiber für die USB 2.0 Variante runterlasen kann??? Auf der XMOS Seite werde ich nicht wirklich fündig.
Alternativ einen Tipp für die Geräteeinstellung bei meinem Mac. Betriebssystem das aktuelle Mac OS Sierra.
Sonst nie Probleme gehabt. Die XMOS Karte wurde anstandslos erkannt.
Danke und Gruß Frnk
Franky1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:40   #2
rkv
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2015
Ort: Verden
Beiträge: 240
Standard

Hallo,

eigentlich benötigst Du keinen Treiberdownload. Die XMOS-Sachen sind in der Regel UAC2 kompatibel. Das wird von macOS direkt unterstützt (ganz anders als bei Windows, die das einfach nicht gebacken bekommen, obwohl Microsoft an UAC2 mitentwickelt hat).
Hast Du vielleicht versehntlich die Firmware auf dem XMOS zerlegt? Ggfs. den XMOS nochmal neu flashen.
Alternativ: Installier Dir eine Linux-Distribution in einer VM. Linux unterstützt ebenfalls UAC2 von Haus aus. Dann kannst Du den Fehler weiter eingrenzen. Denn dann weist Du zumindestens ob es am XMOS oder doch an Sierra liegt.

Raphael
rkv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:47   #3
dieterschneider
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2008
Ort: Enger
Beiträge: 2.694
Standard

tja Frank ...
seit Jahrzehnten hab ich für den Mac und meinen DAC,s
noch nie Treiber benötigt.
Wie kommst du darauf, dass du einen Treiber brauchst ?

DIeter

ps.. besorge dir das Prg EasyFind.
Damit lässt du nach XMOS suchen und lösche alles was da entdeckt wird....
__________________
Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#

Meine MusikQuelle.
http://http://www.di.fm/chillout/
dieterschneider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 15:39   #4
Franky1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 161
Standard

Bisher lief der DAC mit OS Captain und Leo einwandfrei. Aktuell taucht dieser Fehler mit Sierra immer wieder auf, das die USB Verbindung nach einiger Zeit unterbrochen wird.
Blöde Frage zum Flashen des XMOS. Wo finde ich die Datei und geht das einfach per USB?????
Gruß Frank
Franky1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 16:27   #5
Franky1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 161
Standard

Hab mal alle Einträge mit easyfinder gelöscht. Bis jetzt
Danke und Gruß Frnk
Franky1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 18:54   #6
Franky1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 161
Standard

Es lag weder am Doc noch am Ost Sierra sondern am ausgelutschten Akku . Akku ist meist Platt und wenn ich das MacBook am NT betreibe "bläht" es sich scheinbar auf, sodass auch andere Funktionen wie Trackpad nicht mehr steuern lassen. Ohne NT alles Palette. Bekanntes Problem bei älteren MacBooks. Also, neuer Akku und alles wird gut .
Danke und Gruß Frnk
Franky1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.