DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2017, 21:38   #1
Markus_I
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 6
Standard Outdoor-TQWT?

Guten Abend zusammen,

wenn ich trotz meiner geringen Aktivität hier eine Frage stellen darf: gibt es einen Vorschlag/hat schon mal jemand versucht, etwas TQWT-artiges einigermaßen erfolgreich mit einem Outdoor-Treiber (zum Beispiel FR 8 WP) zu bestücken?

Wenn die Antwort jetzt heißt "Nein, aber mach' mal", dann empfehle ich gutes Sitzfleisch - das Gehäuse dauert bei mir erfahrungsgemäß ein paar Jahre (nein, ich will nicht einfach ein Kanalrohr nehmen).

Grüße
Markus
Markus_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 06:58   #2
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.772
Standard

Der Treiber hat ein fs von 158hz !?
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 07:11   #3
Markus_I
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 6
Standard

Ok, ich detailliere: transportabel wäre kein Kriterium . Die Dinger sollen, wenn überhaupt, stationär auf der Terrasse bleiben. Preis ist allerdings in diesem Fall auch kein allzu großes Problem - die anderen FR xx WP sind auch nicht teurer.

----

Deswegen frage ich ja hier. Den TSP nach sind die ganzen "WP" Lautsprecher ... na ja, suboptimal. Die schwere Plastikmembran hat Ihren Preis.

Grüße
Markus
Markus_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 08:15   #4
newmir
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.772
Standard

Ja, aber bei einem fs von 158Hz ...und minimalem Hub. Was soll dabei rauskommen. Ich wuerde die in CB stecken und mir ein Subwoofer dazustellen. Irgendwas mit Gummisicke und PP Membran und dann gut geschuetzt nach unten abstrahlen lassen.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 08:53   #5
sayrum
der Hellhörige
 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 794
Standard

Hey
so weit ich weiß werden Tqwt immer bedämpft, dh das Dämmmaterial ist in dem kaum belüfteten Gehäuse der mitunter sehr hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt...
Vermute da ist Schimmel etc vorprogrammiert und auch die Funktion der Bedämpfung durch Feuchtigkeit reduziert.

Nix für ungut. Wäre toll wenn es irgendwie klappt, son satter Tqwt-Bass aufer Terrasse stell ich mir gut vor!
sayrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 11:49   #6
Markus_I
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 6
Standard

Hallo,

danke für die Antworten.

Dämmaterial: gibt es auch in Plastik (ok, Kunstfaser/Gummi). Ja, auch das kann Schimmel ansetzen - das kann das Gehäuse dann aber an den selben Stellen (am Ende des blinden Kanals) auch. Als Material schwebt mir im Augenblick Gasbeton und/oder Gips und/oder Zementplatte vor. Ganz verrückte Idee: aus Beton (mit Kaninchendrahtverstärkung) gießen. Wie gesagt, ich hab' ja Zeit .

Treiber: Jep . Wenn ich mir die Daten von den vier kleinen (FRS 8, FR 8 JS, FR 8 WP und den TangBand) nebeneinander stelle, dann ist der TB ausgezeichnet, der FRS 8 ok und die anderen beiden meh. Die größeren Varianten sind aber auch nicht viel besser, der FRS 10 WP würde aber wenigstens mehr Luft in Bewegung bringen (ist dann aber auch schon wieder bei 190 Hz fs).

Wird wohl darauf hinauslaufen, daß ich mir erst mal ein paar Holzmuster (a.k.a. Needles) zusammenschrauben werde, um zu hören, was da dann praktisch rumkommt. Oder ich kriege billig ein päärchen JBLs.

Gruß
Markus
Markus_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 12:38   #7
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.592
Standard

Ich empfehle den Monacor SPX-200WP. Dieser Breitbänder wurde speziell für Outdooranwendungen entwickelt. Auch die Hochtonwiedergabe ist überraschend gut.
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 14:58   #8
Markus_I
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2016
Beiträge: 6
Standard

Ein bißchen teurer, aber noch im Rahmen. Und die Daten sehen gut aus - Danke!
Markus_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 10:45   #9
Eismann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 854
Standard

Vielleicht geht ja auch was mit einem preisgünstigen nicht wasserfesten Treiber, den du öfters mal tauschst.
In der Regel werden die Systeme im Winter ja auch reingeholt. Würde ich zumindest so machen.

Gruß Eismann
Eismann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.