DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 14.06.2017, 22:39   #1121
Icebreaker82
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Hattingen
Beiträge: 25
Standard

Sure Electronics hat im Februar den Namen geändert oder ist übernommen worden und seit dem heissen die Wondom.
Icebreaker82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 22:49   #1122
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von surfer2010 Beitrag anzeigen
Hat jemand eine Ahnung, was an den "WONDOM" AMP's anders ist?

Beispiel:
WONDOM 2 X 500W Class D Audio Amplifier Board -T-AMP Sure AA-AB32514 Stereo AMP


http://www.ebay.com/itm/2-X-500Watt-...e&talgo=origal



Und ohne WONDOM:
AA-AB32514
2 x 500 Watt Class D Audio Amplifier Board -T-AMP

https://store3.sure-electronics.com/...er-board-t-amp
Hallo,

das sind beides dieselben. Sure hat irgendwie eine neue Marke kreiert.

Der Klang von meinen Wondom's ist sehr gut, allerdings habe ich nur den Vergleich zu meinen Hypex oder zu Connex. Ein riesiger Vorteil ist der Sym. Eingang.
Getestet jeweils an den Lautsprechern:
https://www.gazza-diy-audio.de/speak...inst-all-odds/

Haben genug Power, allerdings sind die 2000W an 2Ohm. Da meine Lautsprecher aber 8Ohm haben, sind es Pi mal Daumen max. 500W, wenn überhaupt. Aber wie gesagt, genug Leistung ohne irgendwelche Höhen-, Mitten- oder Basslastigkeiten.

Grüße
Rene
Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 08:09   #1123
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Zitat:
Ein riesiger Vorteil ist der Sym. Eingang.
Auf den Fotos von den Sure Boards sehe ich nur unsymmetrisch / Cinch. Haben die zusätzlich noch einen symmetrischen Eingang ?

Oder meintest du die Connex und Hypex...

__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 16:21   #1124
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von TH_F73 Beitrag anzeigen
Auf den Fotos von den Sure Boards sehe ich nur unsymmetrisch / Cinch. Haben die zusätzlich noch einen symmetrischen Eingang ?

Oder meintest du die Connex und Hypex...


Hi,

nee, ich meinte bei meinen Sure Modulen, das sind etwas andere, steht in der Beschreibung:
http://www.ebay.de/itm/112312892306?...%3AMEBIDX%3AIT

oder auf der Sure Homepage:
http://store3.sure-electronics.com/1...er-brick-t-amp


Grüße
Rene

Geändert von Jackelbarto (15.06.2017 um 16:24 Uhr). Grund: Ein Link dazu
Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 08:55   #1125
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 639
Standard

Moin ihr Jungs im Leistungswahn,
das Thema hier ist Gremlin und nicht Thesaurus Rex oder Raptor.
Ich denke, ihr solltet dazu ein eigenes Thema öffnen.
Wenn man den Sure Preis sieht und man Netzteil, Gehäuse und Zubehör dazu zählt, ist man mit einier fertigen vollgasfesten Profiendstufe deutlich besser bedient.
Z.B. so etwas hier:
https://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_4_1300.htm
oder für Markenkacker so etwas
https://www.thomann.de/de/crown_xti_4002.htm
oder
https://www.thomann.de/de/ev_q1212.htm

Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 09:22   #1126
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Moin ihr Jungs im Leistungswahn,
das Thema hier ist Gremlin und nicht Thesaurus Rex oder Raptor.
Ich denke, ihr solltet dazu ein eigenes Thema öffnen.


Gruß Kalle
Oh mist..... wir hatten wirklich Jehova gesagt?

"Aufhören. Aufhören. Schluß jetzt. Ich sage aus. Alles herhören: niemand hat irgend jemanden zu steinigen, bevor ich nicht diese Pfeife geblasen habe. Habt ihr verstanden? Selbst wenn, und ich möchte, daß das absolut klar ist, selbst wenn irgend jemand Jehova sagt. .."


Jackelbarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:40   #1127
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Zitat:
Wenn man den Sure Preis sieht und man Netzteil, Gehäuse und Zubehör dazu zählt, ist man mit einier fertigen vollgasfesten Profiendstufe deutlich besser bedient.
Aber die Klingen doch dann wieder nicht...

__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 15:09   #1128
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 639
Standard

Zitat:
Zitat von TH_F73 Beitrag anzeigen
Aber die Klingen doch dann wieder nicht...

Sie sollen gar nicht soo schlecht sein, bestellen, ausprobieren, Rückgabe ist ohne weiteres möglich.
Habe ich auch schon daran gedacht, aber bei meinen Schallwandlern arbeite die Gremlins fast im Leerlauf .... vielleicht zum Schweißen
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 16:55   #1129
RAPSTAR
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Wenn man den Sure Preis sieht und man Netzteil, Gehäuse und Zubehör dazu zählt, ist man mit einier fertigen vollgasfesten Profiendstufe deutlich besser bedient.
Ja, das kann man bestätigen. Zum einen sind die Leistungsdaten der Sure Module sowiso Phantasie und zum zweiten kann man für bis zu 300€ schon die schwergewichts (Voll)verstärker der Ära 1980 bis 1995 in der Bucht schiessen.
RAPSTAR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:49   #1130
RAPSTAR
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 48
Standard

Ich stelle nochmal überlegungen an.

Mit einem SMPS600RS, könnte man da nicht vielleicht zwei Mono Gremlins betreiben, oder bräuchte man schon zwei?
Also für wenn man wirklich große Leistung haben will.
Oder alternativ zwei kleine Boards und lüfterlos (AA-AB31282)?
Wieso ist da eigentlich noch keiner drauf gekommen?

Dann noch die Frage mit den Potis: Bei einer Zweiboardlösung stellt sich die Lösung mit einem Digitalpoti bestimmt schwierig dar.
Die Verwendung eines Standartpotis bei diesem recht ungünstigen Eingangswiderstand der Class D Module schluckt aber doch bestimmt zuviel vom Eingangssignal.
Ich bin mir nicht sicher, was man da machen kann. Mein Ziel ist ein Vollverstärker.

Zum Gehäuse: Günstig, aus Alu und am besten im Format wie normale Hifi Bausteine wäre toll. Wer hat da deinen Vorschlag?

Grüße.
RAPSTAR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 17:07   #1131
raute4ever
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2017
Beiträge: 5
Standard

Also ich habe vom Digi-Poti auf ein Alps-Poti (blaues 10k log) umgebaut und funktioniert prima. Klanglich sogar besser, Digi-Poti klingt etwas flacher.

Wegen dem SMPS600RS:
Wenn es für ein Stereomodul ausreichend ist dann sollte es auch für zwei Monomodule reichen. Saarmichael hat ein paar Seiten vorher so einen Versuchsaufbau in genau der Konstellation gezeigt.
Ich benutze ein SMPS300RS für ein Stereomodul und es langt dicke für meine offene Schallwand mit brachialen Pegeln. Ich schaffe es kaum das rote Lämpchen zum leuchten zu bringen 😜.
Ich glaube je nach Lautsprecher könnte man mit einem SMPS600RS sogar 2 Stereomodule bzw. 3-4 Monomodule betreiben
raute4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 19:32   #1132
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Mein 4-Kanal T-Amp mit 2 Stk. 2500MK2 läuft mit einem Meanwell 600 Watt Netzteil und das geht ganz problemos.

Warum soll das mit einem 600 Watt Netzteil eines anderen Hersteller nicht auch gehen ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg T-Amp2500MK2_Noctua_tuning_025.jpg (244,3 KB, 80x aufgerufen)
__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 14:38   #1133
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von RAPSTAR Beitrag anzeigen
Ich stelle nochmal überlegungen an.

Mit einem SMPS600RS, könnte man da nicht vielleicht zwei Mono Gremlins betreiben, oder bräuchte man schon zwei?
Also für wenn man wirklich große Leistung haben will.
Oder alternativ zwei kleine Boards und lüfterlos (AA-AB31282)?
Wieso ist da eigentlich noch keiner drauf gekommen?
Das sind per Def. keine Gremlins, da anderer Chipsatz. Abgesehen davon würde ein 350W Meanwell locker für beide ausreichen.

Grüße
Sparrow
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 14:42   #1134
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von RAPSTAR Beitrag anzeigen
Ja, das kann man bestätigen. Zum einen sind die Leistungsdaten der Sure Module sowiso Phantasie und zum zweiten kann man für bis zu 300€ schon die schwergewichts (Voll)verstärker der Ära 1980 bis 1995 in der Bucht schiessen.
Ziemlich pauschal Deine Aussagen. Schau Dir die Datenblätter genau an (Leistung bei Klirr und Eingangsspannung) an und messe nach. Weiter habe ich selbst noch VV aus der Zeit, die dem heutigen Schrott qualitativ haushoch überlegen sind.
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 15:35   #1135
muggel
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 38
Standard

Da wäre dann auch die Frage, wie laut sich die Lüfter verhalten>Leisemusik>Zimmerlautstärke etc. ..

Gruß
Peter

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Moin ihr Jungs im Leistungswahn,
das Thema hier ist Gremlin und nicht Thesaurus Rex oder Raptor.
Ich denke, ihr solltet dazu ein eigenes Thema öffnen.
Wenn man den Sure Preis sieht und man Netzteil, Gehäuse und Zubehör dazu zählt, ist man mit einier fertigen vollgasfesten Profiendstufe deutlich besser bedient.
Z.B. so etwas hier:
https://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_4_1300.htm
oder für Markenkacker so etwas
https://www.thomann.de/de/crown_xti_4002.htm
oder
https://www.thomann.de/de/ev_q1212.htm

Gruß Kalle
muggel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 10:47   #1136
muggel
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 38
Standard

Ok, habe nun in den Bewertungen gelesen, dass der Lüfter generell nach 5 Minuten anspringt und auch ein deutlich störendes Geräusch fabriziert.. in Hörräumen eher nicht gut.
Aber da bei den T-AMPs komme ich schon mal ins Zucken. Leistung satt und wirklich preiswert!
Im Brückenbetrieb beispielsweise dann als Bassendstufe genutzt tun es dann ohnehin schon die kleineren T-AMPs wie der TSA 4-300: 2x 1000 W / 8 Ohm Brückenbetrieb!!
Eher schon oversized..

Gruß
Peter
muggel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 21:05   #1137
Chris_K
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 29
Standard

Falls jemand Interesse hat, ist das hier immer noch aktuell: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=15403
Chris_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:08   #1138
RAPSTAR
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von raute4ever Beitrag anzeigen
Also ich habe vom Digi-Poti auf ein Alps-Poti (blaues 10k log) umgebaut und funktioniert prima. Klanglich sogar besser, Digi-Poti klingt etwas flacher.

Wegen dem SMPS600RS:
Wenn es für ein Stereomodul ausreichend ist dann sollte es auch für zwei Monomodule reichen. Saarmichael hat ein paar Seiten vorher so einen Versuchsaufbau in genau der Konstellation gezeigt.
Ich benutze ein SMPS300RS für ein Stereomodul und es langt dicke für meine offene Schallwand mit brachialen Pegeln. Ich schaffe es kaum das rote Lämpchen zum leuchten zu bringen 😜.
Ich glaube je nach Lautsprecher könnte man mit einem SMPS600RS sogar 2 Stereomodule bzw. 3-4 Monomodule betreiben
Alles klar. Meinen elektrotechnischen Überlegungen nach, ist ein 10K poti alles andere als Optimal, aber wenns geht ist gut.
An welcher Stelle genau hast du dein Poti montiert? Am Gremlin oder vor den eingang vom Gremlin?


Zitat:
Das sind per Def. keine Gremlins, da anderer Chipsatz. Abgesehen davon würde ein 350W Meanwell locker für beide ausreichen.

Grüße
Sparrow
Ja das mag sein. Wie schaut es denn aus bei einem Mono Gremlin ist dann bestimmt je modul ein stereo Chip gebrückt, oder? Für mich ist der lüfter immernoch eine Hemmschwelle. Ein System für Zuhause hat für mich ohne Lüfter auszukommen.



Weiterhin würden mich Lösungen für die Klangregelung interessieren. DSP oder digital EQ sowas in der Art wäre nett. Kennt da wer was Günstig und gutes?
RAPSTAR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 10:14   #1139
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard ?

moin,
hat jemande einen alternativen shop für die panasonic mkp`s?
https://hbe-shop.de/wartung.php
mfg


Zitat:
Zitat von severb Beitrag anzeigen
Hallo Kalle,

hier zu haben:

https://hbe-shop.de/ (Farnell für "Arme"!)

2u7
https://hbe-shop.de/Art-1854897-FOLI...UF-250V-RADIAL

680n
https://hbe-shop.de/Art-1854889-FOLI...NF-250V-RADIAL

2u7 hätte ich noch ein Paar übrig, Interesse?

Gruß Peter
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 11:47   #1140
surfer2010
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2015
Beiträge: 36
Standard C1/C2 Cap

Hallo,
ist dies der gleiche und gesuchte:
http://www.ebay.de/itm/Panasonic-Fol...4AAOSwXYtY0ocU


Hat uns jemand eine Zusammenfassung, welche Kondensatoren nun die klanglich besten sind für den jeweiligen Hörer:

Panasonic PP 2,7 µF
oder Arcotronics 3,3 µF
oder 2µF SilmicII RFS
oder 10µF SilmicII RFS
oder WIMA MKP 10 1µF
oder WIMA MKP 10 2µF

oder Mundorf silber/gold 1-2µF (sehr teuer)
oder Audyn True Copper 1,5µF(sehr teuer)

Bitte sagt Bescheid wenn Ihr noch welche habt, ich würde sie gerne bei mir testen.
surfer2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.