DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2018, 17:55   #1
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard Omnes Audio W8 Alu

Im Lautsprecher Grimm Audio LS1 wird als TMT der SEAS W22EX001 eingesetzt, sicher ein exzellenter Treiber ist, aber auch seinen Preis hat (rund 260 Euro). Im Angebot von Omnes Audio ist mir jetzt der W8 Alu aufgefallen, der praktisch identische Maße und TSP hat. Der Preis liegt aktuell bei knappen 80 Euro.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem W8 Alu gemacht?
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 18:17   #2
Tom78
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2017
Ort: Nähe Aachen
Beiträge: 106
Standard

Ja, hab den in der neuen dreizwo gehört. Ein sehr solider Treiber, aber ob er den W22 ersetzen könnte, weiss ich nicht, da ich nie beide im gleichen Gehäuse gehört habe. TSP sehen recht ähnlich aus. Wäre vll einen Versuch wert.
Tom78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 18:18   #3
Jackman
Baustellensammler
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: Stadthagen
Beiträge: 647
Standard

Moin Adi,

schreib doch mal den User Yogibär direkt an. Der hat mir die W 8 Alu abgekauft und hat vor 2 Jahren einen Grimm LS1 Clone gebaut. Vielleicht kann er Dir direkt dazu was sagen.

Schönes Wochenende!

Edith meint, ich sollte noch den Link zu Yogibärs Entwicklung ergänzen: Bitteschön!
__________________
Gruß

Günther

"Listen to the music"



_____________________________________________

Geändert von Jackman (05.01.2018 um 19:00 Uhr).
Jackman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 18:32   #4
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard

@Tom78: Vielen Dank für den Hinweis zu DreiZwo MKII! Bei HSB gibt es Messdaten zum W8 Alu.
https://www.hifi-selbstbau.de/bauvor...8-dreizwo-mkii
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 18:33   #5
littlejoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 53
Standard

Der Omnes W8 sieht wirklich gut aus, auch in der Simulation.

Kann es sein, dass es da gewisse verwandtschaftliche Beziehungen zum Dayton RS225 gibt; der Korb ist schon verdächtig "ähnlich"?

Mich würde so ein Grimm Nachbau auch interessieren.

Falls noch nicht bekannt:

http://forum.zelfbouwaudio.nl/viewto...Grimm#p1770549
littlejoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 18:47   #6
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.435
Standard

Grimm hat inwzischen auch eine "abgespeckte" Version der LS1 rausgebracht:

http://www.grimmaudio.com/pro-produc...dspeaker/ls1a/

TT ist wohl der für (?) Siegfried Linkwitz entwickelte U22REX/P-SL:
http://seas.no/index.php?option=com_...ers&Itemid=461

SL verbaut den TT ja in sein seinem "Flaggschiff":
http://www.linkwitzlab.com/LX521/Description.htm

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 19:05   #7
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard

Danke für den Hinweis, Christoph. Hast Du Erfahrung mit dem W8 Alu?
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 19:10   #8
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard

Zitat:
Zitat von littlejoe Beitrag anzeigen
Kann es sein, dass es da gewisse verwandtschaftliche Beziehungen zum Dayton RS225 gibt; der Korb ist schon verdächtig "ähnlich"?
Ja, da hast Du Recht! Nicht nur die Körbe, auch die TSP gleichen sich.
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 19:55   #9
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.435
Standard

Hallo Adi,

nein, ich habe den Seas und baue eine Regalboxversion der LS1. Etwa so:

https://polyhymnia.com/studios-equip...dio-amsterdam/

Die halb runden Seitenteile habe ich hierher. Leider verkaufen sie inzwischen nicht mehr an Privatkunden:
http://www.holz-in-form.de/leistunge...iertelschalen/

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 20:08   #10
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard

Die Holzhalbschalen von Niedermeier sind eine elegante Lösung!
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 22:42   #11
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 733
Standard

Hmm,

Jogibär hat mich auf die Idee gebracht : http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ht=ovale+boxen
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 22:48   #12
Yogibär
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Beckum
Beiträge: 389
Standard

Hallo Adi,

Da Jackman mich namentlich genannt hat, möchte ich Dir kurz antworten.

Ich werde hoffentlich in diesem Monat den W8 Alu endlich verbauen und kann dann etwas zu seinem Klang sagen.
Allerdings ist er nicht als Ersatz des Seas in meiner Duo a la Grimm gedacht.
Daher werde ich auch keinen direkten Vergleich zwischen den beiden Chassis durchführen können.
Aber nach Datenblatt sieht der W8 Alu schon verdammt gut aus.

Viele Grüsse

Thomas
Yogibär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 22:51   #13
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 811
Standard

Moin,

es gibt im online Handel auch relativ dickwandige Papprohre
mit großem Durchmesser die man aufschneiden kann.

LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 22:54   #14
Yogibär
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Beckum
Beiträge: 389
Standard

gelöscht wegen Dopplung.
Yogibär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 01:08   #15
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 612
Standard

Hallo Karsten,

hab ich letztens nach gesucht aber nichts brauchbares gefunden. Hast du vielleicht einen Link?
__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 08:19   #16
Yogibär
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Beckum
Beiträge: 389
Standard

Hallo Jesse,

Meinst Du die Hartpapierrohre aus dem Fernrohrbau?

www.gerdneumann.net


Beste Grüsse

Thomas
Yogibär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 08:46   #17
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 811
Standard

Moin Ronald,

https://www.modulor.de/hartpapier-rundrohr-braun.html
Über "Bitte hier Variante Wählen"........
Die Rohre gibt es bis 800mm Durchmesser.
Ich hatte auch mal einen Papp-Rohr Shop in der Linksammlung mit dickeren Wänden......finde ich leider nicht.

Die Teppichkerne, die ich habe, haben innen ca. 100mm und Wandstärke 10mm.

LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:55   #18
Jesse
Good Vibrations
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 612
Standard

Hallo Karsten und Thomas,

beides prima, danke für die Links.
__________________
Gruß

Jesse Good Vibrations
Jesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:05   #19
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 276
Standard

Ich führe jetzt mal meinen eigen Thread off topic:

Die Frage nach dem W8 Alu kam bei mir auf, weil ich mich gerade für die Konstruktion der Grimm Audio LS1 interessiere und der Frage, wie sich so ein Konzept mit preisgünstigen Treibern nachbauen lässt. Grimm Audio empfiehlt ja, die LS1 zur Verbesserung der Basswiedergabe um den bodennahen LS1s zu ergänzen.

Wenn ich nun vorhabe, ebenfalls einen Subwoofer ähnlich LS1s einzubauen, müsste der TMT keineswegs ein 8-Zöller sein. Ein 6-Zöller wie z. B. der Tang Band W6-623c, der ja auch nicht von schlechten Eltern ist, sollte ausreichen. Das gesparte Geld kann in den Sub gesteckt werden. Was meint Ihr dazu?
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:45   #20
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.435
Standard

Hallo Adi,

das sollte gehen. Ich werde das evtl. auch noch machen, da ich noch 2 exquisite 6,5" Flachmembraner aus der PMC AML1 hier liegen habe: https://pmc-speakers.com/products/archive/archive/aml1

Hier ein paar Bilder vom Vorbesitzer: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=13837

Der Vorteil ist, dass die DXT dann keinen Konus mehr "sieht"...

Viele Grüße,
Christoph

EDIT: Der Tang Band W6-623c ist ein schönes Chassis, inbesondere der hohe Kennschalldruck ist vorbildlich, allerdings vermute ich, dass xmax=4mm peak-peak bedeutet. Das könnte in CB mit 70-80Hz Sub knapp werden.

EDIT2: Gerade noch mal in der HH6/2007 nachgeschaut: Der macht tatsächlich +/-4mm!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

Geändert von fosti (06.01.2018 um 14:05 Uhr).
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
w8alu

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.