DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2017, 20:18   #1
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 214
Standard Mit einem Lautstärke-Regler mehrere t-amps ansteuern

Hallo!

Ist es möglich, mit einem Wondom (ehemals Sure) Lautstärkeregler (https://www.hobbyhifiladen.de/wondom...trol-fuer-tamp) mehrere t-amps zu anzusteuern? Natürlich vorausgesetzt man stattet alle t-amps mit der kleinen Platine aus.

Vielleicht hats ja schon mal jemand ausprobiert?
Oder spricht es komplett dagegen, dass es funktionieren könnte?
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 21:47   #2
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 568
Standard

Moin,
für mich spricht absolut dagegen, dass ein einfaches Potie deutlich bessereKlangqualität bietet.
Jrooß
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 00:18   #3
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 214
Standard

Hallo Kalle,


gibt es denn ein günstiges und brauchbares 6-Kanal-Potentiometer? Über google finde ich dazu nichts brauchbares.
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 06:46   #4
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 568
Standard

Moin,
nein, preiswert wird das leider nicht.
Hier von kann man mit durchgehender Achse 6 Stück koppeln.
https://www.reichelt.de/PT6-Pihertri...K&SEARCH=%252A
Aber ich denke, am Gleichlauf wird es hapern ..... für einen Versuchsaufbau kann man das aber durchaus probieren.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 07:21   #5
Lauscher
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2016
Ort: Oldenburg
Beiträge: 231
Standard

Moin

ist das was für Dich ?
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=14609

Viele Grüße
Jens
Lauscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 07:48   #6
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 584
Standard

Moin Drakon,

ich würde das über so ein 6Kanal Preamp Modul machen:
http://www.ebay.com/itm/Assembeld-HI...QAAOSwsW9Y2zxJ


LG

Karsten
__________________
Die einfachste Art glücklich durchs Leben zu gehen ist die eigenen Erwartungen möglichst niedrig zu halten.
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 08:02   #7
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.595
Standard

Im PA-Bereich nutzt man für solche Zwecke Line-Splitter
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 08:13   #8
Darakon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 214
Standard

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten!
Da sind ja die unterschiedlichsten Lösungen dabei. Mir gefällt eigentlich das preamp-Modul sehr gut.
Darakon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.