DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2017, 00:43   #4
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 504
Standard

Ja unter der ersten gehts so langsam los
Fällt natürlich erst mal die Mode ab, während parallel der Druck langsam zunimmt.

Wobei irgendwann wieder Verlust Auftritt weil der Raum nicht absolut Luftdicht abgeriegelt ist, Fenster instabil sind etc. so bei 3-8 Hz je nach Raum fällts langsam wieder. Sehr sanft. Erste Ordnung vielleicht. Betonbunker im Keller wär gut. Aber wohl auch irrelevant.

Ja dann wird die Kammer wohl den Strahlungsverlust auffangen.
Letztendlich kannst du dir das auch anders erklären.
Halbraum gibt ja 6dB. Richtig? Der endlos große Halbraum.
Dann gibt’s viertel Raum, achtel. Dann ist erstmal Ende. Weil das andere Achtel ja weit entfernt ist, also phasenungleich zurück kommt/ sich addiert, gibt also verlust.
irgendwann wird die Welle so lang dass alle Reflektion aller 3 Dimensionen sich mit immer weniger Phasendifferenz überlagern, quasi konstruktiv addieren. Die Laufzeit zwischen den Wänden ist ja fix. Dh in Relation zur Wellenlänge ist die Gradzahl der Phasendrehung der Reflektion immer kleiner je tiefer es geht, desto Konstruktiver die Überlagerung.

Egal wir mans dreht oder ausdrückt, es ist halt da
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
 
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.