DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2017, 12:05   #1
alexanderdergroße
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 44
Standard SBA / DBA Subwoofer Gehäuseprinzip

Bei den üblichen Simulationen einer Subwoofer Aufstellung incl. SBA / DBA wird ja von einer Punktschallquelle ausgegangen.

Wie aber beinflusst das Gehäuseprinzip des Subwoofers und die geometrischen Anordnung die Wirkung?

Theoretisch sollten CB Subwoofer am besten geeignet für ein DBA sein.
Wie verhält es sich aber mit anderen Gehäuseprinzipien mit zeitlich verzögerter Sekundärschallquelle wie TMLs, Backloaded Horn oder BR? Oder ist das im eingeschwungenen Zustand egal?

Welchen Einfluss hat die räumliche Trennung der Schallquellen? Die Treiber kann ich optimal auf 1/4 platzieren , was ist wenn das "Loch" BR, TML, Horn weiter weg ist?

Gibt es dafür Simulationsmöglichkeiten?
alexanderdergroße ist offline   Mit Zitat antworten
 
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.