DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2017, 16:48   #23
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.147
Standard

Jepp, wie Diskus_GL aka Joachim haben viele ein sehr verschrobenes Verständnis von (gefilterten!!) Tonsignalen und deren Auswirkungen auf die Ansteuerung im sinnvollen(!!!) Bereich des jeweilig eingesetzten Membranmaterials

BTW ein Freund der Görliche mit einer tollen 3-Weg-Kombi: 10" TT Görlich und 5" MT Görlich plus TH800 Technics Bändchen schwenkt jetzt auf eine KH420 um....

...nochwas ich war sowohl bei MEG als auch bei KH-Neumann.....alle nutzen für den Bass ziemlich fette Magnete....ist auch irgendwie logisch: wenn das Eisen am Luftspalt (den Polschuhen) in magnetischer Sättigung ist, wird weniger "Müll" aus dem Antrieb auf die Abstrahlung moduliert....wie gesagt einer meiner Lieblings-TT ist der SPH-300CTC

EDIT: ..und nochmal: ja, ich mag wie gesagt die 10" Görliche....wenn die noch einen modernen Antrieb hätten...

Geändert von fosti (19.06.2017 um 17:00 Uhr).
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
 
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.